Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Jeder fünfte Christbaum in Schweden ist gestohlen

Jeder fünfte Christbaum in Schweden ist gestohlen

Gut jeder fünfte Weihnachtsbaum in schwedischen Wohnzimmern ist gestohlen. Etwa 500.000 bis 600.000 der Bäume in insgesamt 4,5 Millionen Haushalten werden nach Erhebungen des Waldbesitzer- und Bauernverbandes jedes Jahr ohne Bezahlung in den einsamen skandinavischen Wäldern geschlagen und mitgenommen.

Voriger Artikel
Meteorologen sagen für Sachsen grüne Weihnachten und milde Temperaturen voraus
Nächster Artikel
Umfrage: Viele Menschen messen Papst-Segen keine Bedeutung bei
Quelle: dpa

Stockholm. „Das gilt als umso normaler, je weiter man in den waldreichen Norden kommt“, sagte die zuständige Verbandssprecherin Ann Larsson am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. „So war es immer, und so wird es wohl immer bleiben“, fügte sie seufzend hinzu.

Als Besitzerin eines Waldes hat die Schwedin nach eigenen Angaben mehrfach persönlich Christbaum-Diebe auf frischer Tat ertappt. Sie habe diese nicht bei der Polizei angezeigt, sondern nur ironisch ermahnt: „Erst fragen, dann stehlen!“ Verkauft werden in Schweden jedes Jahr dennoch etwa drei Millionen Christbäume. 81 Prozent der Haushalte feiern Umfragen zufolge Weihnachten „entsprechend den Traditionen“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Adventsnews