Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Adventsnews Weihnachtsfichte unbeschadet in Leipzig angekomment - Baum kommt aus dem Vogtland
Thema Specials Sachsen im Advent Adventsnews
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Sachen im Advent
  • weitere
    20:06 17.11.2014
    Experten haben am Montagmorgen damit begonnen den Weihnachtsbaum auf dem Leipziger Marktplatz aufzustellen. Quelle: André Kempner
    Anzeige
    Leipzig

    Gegen 9.30 Uhr stand der Baum bereits – allerdings noch gestützt von einem Kran. Bis zum Mittag waren die Arbeiten abgeschlossen.

    Zuvor war die mächtige Fichte aufgrund von Sicherheitsvorschriften auf maximal 23,5 Meter Länge gekürzt und anschließend in einem im Boden eingelassenen Baumständer eingelassen worden. Später soll der Baum noch mit je 300 goldenen und roten Kugeln sowie mit 3000 LED-Baumlichtern geschmückt werden. Bis zum 25 November entsteht rings um das Gehölz der Leipziger Weihnachtsmarkt, der bis zum 23. Dezember wieder Tausende Besucher in die Messestadt locken soll.

    [gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_28475]

    Die Leipziger Weihnachtsfichte stammt aus dem Revier Erlbach im Vogtland, unweit von Markneukirchen. Hier war die Stadtverwaltung bereits im vergangenen Jahr bei der Suche nach einem passenden Weihnachtsbaum für die Innenstadt fündig geworden. In Leipzig und Umgebung konnte dagegen keine entsprechend große Fichte ausfindig gemacht werden.

    Matthias Puppe

    Kommentare
    Die Debatte geht am Morgen weiter
    Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
    Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
    Anzeige