Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Adventsnews Weihnachtsmann und Christkind freuen sich auf Wunschzettel der Kinder
Thema Specials Sachsen im Advent Adventsnews Weihnachtsmann und Christkind freuen sich auf Wunschzettel der Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Sachen im Advent
09:06 28.11.2018
Brandenburg, Himmelpfort: Der Weihnachtsmann hält einen Wunschzettel eines Kindes vor der Weihnachtspostfiliale in seinen Händen. Quelle: Patrick Pleul/dpa

Die himmlischen Wesen und ihre Helfer haben bis zum Fest alle Hände voll zu tun. Tausende Briefe von Kindern aus der ganzen Welt trudeln in den Weihnachtspostämtern ein.

Egal, ob die Mädchen und Jungen ihren Brief an den Weihnachtsmann oder das Christkind schicken - alle Einsendungen werden gelesen und beantwortet.

In der Weihnachtspostfiliale der Deutschen Post im brandenburgischen Himmelpfort gingen bereits mehr als 11.770 Wunschzettel aus der ganzen Welt ein. Im Vorjahr waren es bis Heiligabend rund 264.000 - damit befindet sich in Himmelpfort die größte der insgesamt sieben deutschen Weihnachtspostfilialen.

Wohin schicke ich meinen Wunschzettel?

Adresse vom Weihnachtsmann:

An den Weihnachtsmann, Weihnachtspostfiliale, 16798 Himmelpfort
An den Weihnachtsmann, Himmelsthür, 31137 Hildesheim

Adresse vom Christkind:

An das Christkind, 51777 Engelskirchen
An das Christkind, 21709 Himmelpforten
An das Christkind, 97267 Himmelstadt

Adresse vom Nikolaus:

An den Nikolaus, 49681 Nikolausdorf
An den Nikolaus, 66351 St. Nikolaus

Viele Kinder wünschen sich Spielzeug, aber auch Gesundheit, wenn ein Familienmitglied krank ist.

Jedes Schreiben mit einem Absender erhalte eine Antwort, teilte die Deutsche Post mit.

Die übrigen Weihnachtspostfilialen sind in Himmelsthür, einem Stadtteil von Hildesheim, sowie - ebenfalls in Niedersachsen - in Himmelpforten und in Nikolausdorf, einem Teil der Gemeinde Garrel. Außerdem gibt es Weihnachtspostfilialen in Himmelstadt in Bayern sowie in St. Nikolaus, einem Ortsteil der saarländischen Gemeinde Großrosseln.

Bitte beachten:

Die Wunschzettel sollten bis zum dritten Advent in der Weihnachtspostfiliale eingehen, damit die Antwort rechtzeitig vor Weihnachten eintrifft.

Ganz wichtig ist, dass auf jedem Brief der Absender steht, damit der Weihnachtsmann den Kindern schreiben kann.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Lichter, Lachs und viele Leckereien - Das ist los beim Leipziger Weihnachtsmarkt 2018

Endlich wieder Weihnachtsmarkt! Die geschmückten Verkaufshütten in Leipzig haben seit Dienstagabend bis zum 23. Dezember geöffnet. Auch eine erzgebirgische Bergparade gibt es in diesem Jahr wieder.

29.11.2018

Knapp 800 Menschen haben bisher im Netz eine Bewertung für den Dresdner Striezelmarkt abgegeben. Im Durchschnitt erhielt der Markt 4,7 Sterne – Platz zwei im Bundesranking.

27.11.2018

Mit einem überarbeiteten Konzept für Sicherheit und Verkehr wollen Stadt und die Polizei auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt für Ordnung sorgen. Wer mit dem Auto in die Innenstadt möchte, muss einiges beachten.

22.11.2018