Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Dekorieren Warum hängen wir Lichter und Kugeln in den Baum?
Thema Specials Sachsen im Advent Dekorieren Warum hängen wir Lichter und Kugeln in den Baum?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Sachen im Advent
10:27 06.12.2018
Der Schlaufuchs klärt auf: Darum schmücken den Weihnachtsbaum.  Quelle: Illustration: RND/Patan, iStock
Hannover

 Unter Martin Luther wurde Weihnachten zum Familienfest. Beim evangelischen Adel tauchte der Christbaum auf dem Gabentisch auf – und durch Kerzen wurde er zum Lichterbaum, der Jesus als das Licht der Welt symbolisiert.

„Ende des 16. Jahrhunderts entstand im Elsass der Brauch, im Wohnzimmer zum Weihnachtsfest einen Baum aufzustellen“, erläutert Thies Gundlach, theologischer Vizepräsident des Kirchenamtes der Evangelischen Kirche. Um 1900 übernahmen laut Theologe Manfred Becker-Huberti die Katholiken die Familienfeier zu Weihnachten und das dazugehörige Brauchtum.

Geburtsort der farbigen Kugeln aus Glas soll Lauscha in Südthüringen sein, sagt Gundlach. Weil sich ein armer Glasbläser 1847 keine Nüsse und Äpfel leisten konnte, fertigte er die Früchte selbst an und hängte farbenfrohe Äpfel und Nüsse aus Glas an den Baum.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Dekorieren Keine Kerzen, kein Lametta - Die Wohnung tiergerecht dekorieren

Tannenduft und Kerzenlicht, Lametta und Mistelzweige: In den Wochen vor Weihnachten richten wir unsere Wohnung schön her. Für Haustiere birgt der Weihnachtsschmuck aber auch Gefahren. Damit sich Hund, Katze oder Kanarienvogel wohlfühlen, sollten Besitzer beim Dekorieren einige Dinge beachten.

06.12.2018

Grüne Kugeln liegen im Trend für Weihnachten. Doch sie hängen nicht immer am Baum. Gerne werden sie einfach nur so in der Wohnung aufgehängt - neben dem Flamingo und Lama.

26.11.2018

Wer eine Weihnachtskrippe bauen will, sollte im Wald spazieren gehen. Dort findet man die schönsten Baustoffe: Skurril geformte Holzstücke, Wurzeln, Moos, Steinchen und auf manchem Feld noch Heureste.

06.12.2018