Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Kochen & Backen
Ernährung
Endlich mal etwas, dass preiswerter ist als im Vorjahr. Für Zucker geben Verbraucher etwas weniger aus.

Die Butterpreise haben für Schlagzeilen gesorgt in diesem Jahr. Aber Markenbutter ist nicht die einzige Zutat, die beim Backen in der Adventszeit etwas mehr kostet als noch vor einiger Zeit.

mehr
LVZ-Leser-Aktion
Plätzchenbacken in der Vorweihnachtszeit

Ob Butterplätzchen oder Zimtsterne, Kokosmakronen oder Lebkuchen. In der Weihnachtszeit gehört backen einfach dazu. Wir haben die LVZ-Leser nach ihren liebsten Plätzchenrezepten gefragt - und viele haben geantwortet. Sehen Sie hier eine Übersicht der schönsten Rezepte. Nachbacken eindeutig erwünscht!

  • Kommentare
mehr
Tiere
Gesunde Hundekekse enthalten keinen Zucker oder andere unverträgliche Stoffe.

Hunde naschen gerne. Die Kekse für ihren geliebten Vierbeiner können Herrchen und Frauchen selber backen. Das ist gar nicht schwierig.

  • Kommentare
mehr
Fünf Klassiker
Kartoffelsalat, ein Klassiker an Weihnachten

Damit die Planungen für das Weihnachtsessen nicht in Stress ausarten, lassen Sie sich inspirieren: Köche verraten Tipps und Tricks, wie sich klassische Gerichte vorbereiten und am Festtag schnell fertigstellen lassen. So wird es dann für alle am Tisch heißen: Guten Appetit!

  • Kommentare
mehr
Einkaufstipp
Nüsse sind in der Advents- und Weihnachtsbäckerei fast unverzichtbar.

Bei Ihrem Einkauf für die Advents- und Weihnachtsbäckerei sollten Sie auf die Qualität der Zutaten - besonders der Nüsse - achten. Das rät die Stiftung Warentest. Denn der Anteil an giftigen Rückständen in bestimmten Nussprodukten kann für Gesundheitsbewusste und für Allergiker wichtig sein.

  • Kommentare
mehr
Küchentipp
Traditionelles Weihnachtsessen - der Gänsebraten

Der Gänsebraten gehört in vielen Haushalten als traditionelle Weihnachtsessen auf den Tisch. Wer sich für eine tiefgefrorene Gans entscheidet, sollte ein paar Dinge beachten, um zum Fest keine böse Überraschung zu erleben.

  • Kommentare
mehr
Besonderes Rezept
Leckere Baumkuchenspitzen

Was ist das Besondere an Baumkuchenspitzen? Bei jedem Bissen hat man die perfekte Kombination von herrlich knackiger Schokolade und luftigem Baumkuchenteig. Zugegeben macht das Backen etwas mehr Arbeit, aber der Backofengrill ist eine gute Unterstützung, und das Ergebnis ist es absolut wert.

  • Kommentare
mehr
So gelingt der Klassiker
Traditionell werden zur Gans Klöße und Rotkohl serviert.

Alle Jahre wieder bedeutet die Vorweihnachtszeit auch Gänsezeit. Doch welches Fleisch eignet sich am besten und wie würze ich richtig? Wer den Klassiker richtig vorbereitet, verwandelt ihn vom kulinarischen Fiasko in einen Selbstläufer.

  • Kommentare
mehr
Pistazienplätzchen und Mohn-Cookies
Mal etwas Anderes: In den Mürbeteig für die Pistazienplätzchen werden ganze Pistazien eingeknetet.

Plätzchenbacken in der Vorweihnachtszeit hat in vielen Familien Tradition. Wer nicht immer nur Zimtsterne ausstechen oder Vanillekipferl formen möchte, probiert es mit mürben Pistazienplätzchen oder Mohn-Cookies. Wie es geht, erfahren Sie hier.

  • Kommentare
mehr
Tradition & Geschichte
Traditionell wird in Deutschland an Weihnachten Gänsebraten gegessen.

Ob Weihnachtsgans, Glühwein, Spekulatius oder Lebkuchenhaus - diese Adventsköstlichkeiten gibt es in der Weihnachtszeit in fast jeder Familie. Doch warum? Und woher kommen sie eigentlich? Hier gibt es einen Überblick, was es mit den traditionellen Adventsköstlichkeiten auf sich hat.

  • Kommentare
mehr
Leckeres Gebäck mit Tradition
Da schlagen Kinderherzen höher: Beim Verzieren eines Lebkuchenhäuschen darf genascht werden. Foto: Silvia Marks

Nüsse, Honig, feine Gewürze - Lebkuchen bestehen aus edlen Zutaten, die gut in die kalte Jahreszeit passen. Sie selbst zu backen, ist kein allzu großer Aufwand. Und beim Verzieren können auch die Kinder mithelfen. Hier gibt es Tipps, wie das leckere Gebäck gelingt.

  • Kommentare
mehr
In der Weihnachtsbäckerei
Wer Plätzchen aus Mürbeteig zubereitet, sollte den Teig gleichmäßig ausrollen. Sonst verbrennen manche der ausgestochenen Plätzchen später im Ofen, während andere noch nicht durch sind. Foto: Kai Remmers

Weihnachten steht vor der Tür und somit ist es höchste Zeit zum Plätzchenbacken. Leider kann dabei manchmal auch einiges schiefgehen. Damit aus dem Spaß kein Stress wird, sollten Hobby-Bäcker ein paar kleine Tricks kennen. So macht das Plätzchenbacken garantiert Freude!

  • Kommentare
mehr
1