Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Sachen im Advent
Google+ Instagram YouTube
Lebkuchen-Plätzchen

Lieblingsplätzchen der LVZ-Leser Lebkuchen-Plätzchen

Die LVZ hat begeisterte Weihnachtsbäcker aufgerufen, ihre liebsten Plätzchenrezepte zu schicken. Eine Auswahl der schönsten Rezepte zum Nachbacken ist auf lvz.de veröffentlicht.  Hier: Lebkuchen-Plätzchen von der 11-jährigen Leni L. aus Leipzig.

 

Voriger Artikel
Schoko-Nüssli
Nächster Artikel
Marzipan-Schokoladen-Gebäck

Hier sehen Sie die leckeren Lebkuchen-Plätzchen von Leni L. aus Leipzig.

Quelle: privat

Lebkuchen-Plätzchen

Das Rezept stammt von Lenis Ur-Großmutter. Jedes Jahr backen Leni und ihre Halbschwester Fränzi zusammen Plätzchen. Dabei macht ihnen das Verzieren am meisten Spaß.

Zutaten für den Teig:

500 g Mehl
1 Päckchen Bachpulver
375 g Zucker
2 Eier
190 g Sirup
1 Päckchen Lebkuchengewürz
Zitrone
125 g geriebene Mandeln
125 g Butter

Zutaten für den Guss:

500 g Puderzucker
Kakao

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver und Zucker in einer Schüssel oder auf dem Tisch mischen und zu einem Kranz formen. In die Mitte werden nun die Eier gegeben. Anschließend das Lebkuchengewürz gut verteilen und etwas Zitrone hinzugeben. Zum Abschluss werden noch die geriebenen Mandeln, der Sirup und die Butter hinzugefügt. Jetzt können die Zutaten zu einem großen Ball verknetet werden (falls die Masse zu trocken ist, einfach noch etwas Sirup hinzufügen). Den Teig einen Tag lang ruhen lassen, dann etwas Mehl hinzufügen, ausrollen und mit beliebigen Förmchen ausstechen. Die Plätzchen werden bei leichter Hitze 10 bis 15 Minuten gebacken und nach dem Erkalten mit Zuckerguss überzogen. Wer möchte kann die Plätzchen nach Belieben verzieren.

Guten Appetit!

Weitere leckere Plätzchenrezepte von LVZ-Lesern finden Sie hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lieblingsplätzchen