Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Rückblick 50 Teams starten beim Sparkassen Südraum-Marathon
Thema Specials Sparkassen Challenge Rückblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Sparkassen Challenge 2018 - ein Special von LVZ.de im Auftrag der Sparkasse Leipzig
11:02 14.10.2016
Je schlechter das Wetter, umso sportlicher die Herausforderung - so auch beim Leipziger Südraum-Marathon 2016. Quelle: Alexander Prautzsch

Am Ende wurde es ein Heimspiel für den ausrichtenden Lauf- und Freizeit-Verein (LFV) Oberholz e.V.. Nach 2 Stunden und 13 Minuten erreichte das LFV-Team "Berryline II" (Henri Leuschner, Olaf Ueberschär, Alexander Martin) als erstes das Ziel. Gefolgt vom Team "Triathlon Express", dem Rico Bogen, Anton Clauß und Robin Espenhayn angehörten. Drittschnellste Mannschaft war die Kombo "Tempowechsel". Zu diesem Team gehörte neben Gregor auch Kathrin Bogen sowie Maik Willbrandt.

Zur Galerie
Starke Leistungen trotz miesen Wetters: Impressionen vom Sparkassen Leipziger Südraum-Marathon 2016 am Störmthaler- und Markkleeberger See.

Der Sparkassen Leipziger Südraum-Marathon startete in diesem Jahr zum bereits 17. Mal durch die ehemalige Tagebaulandschaft im Leipziger Neuseenland. Heute erstrecken sich auf dem Gebiet der Störmthaler und Markkleeberger See. Der Wettbewerb ist Teil der Sparkassen-Challenge. Die Teams – zwei Fahrradfahrer und ein Läufer – können ihre Position während des Rennens beliebig wechseln. Damit ist der Marathon trotz seiner Distanz über 42 Kilometer auch für Breitensportler geeignet.

ar

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige