Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wahlen 2014
Google+ Instagram YouTube
Wahlplakate werden in Sachsen Ziel von Vandalen - vor allem die Linke betroffen

Wahlplakate werden in Sachsen Ziel von Vandalen - vor allem die Linke betroffen

Vandalismusschäden an Wahlplakaten sind im laufenden Landtagswahlkampf in Sachsen erneut an der Tagesordnung. Allerdings sind die Parteien davon sehr unterschiedlich betroffen: Vor allem die Linke beklagt einen deutlich höheren Anteil an zerstörten Plakaten im Vergleich zum Wahlkampf vor fünf Jahren.

Voriger Artikel
Wahlumfrage in Sachsen: Keine absolute Mehrheit für die CDU
Nächster Artikel
Leipziger Landtagswahlkampf: Kita-Erzieher entlasten - doch woher kommt das Geld?

Im Wahlkampf in Sachsen kommt es immer wieder zur Zerstörung oder Entfernen von Wahlplakaten.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Die Alternative für Deutschland (AfD) will erst in den kommenden Tagen flächendeckend plakatieren, weil sie bei den zurückliegenden Wahlkämpfen zur Bundestags- und Europawahl massive Schäden registrierte. SPD und CDU sprachen von Verlusten „im üblichen Bereich“. Die Piraten haben nach eigenen Angaben dagegen keine Probleme mit zerstörten oder beschmierten Wahlplakaten.

„Schrecklich“ nannte Linken-Pressesprecher Thomas Dudzak die Situation im derzeitigen Wahlkampf. Während sonst der Plakatschwund durch Vandalismus oder Diebstahl bei 10 bis 15 Prozent läge, seien es jetzt 25 bis 30 Prozent. „In Markkleeberg bei Leipzig waren es sogar 100 Prozent“, sagte er. Schwierig sei die Situation auch im ländlichen Raum. „Auch wenn wir es nicht nachweisen können, wir werden offenbar systematisch deplakatiert.“

Auffällig sei dabei, dass die Themenplakate der Linken über Nacht verschwänden und stattdessen Plakate einer rechtsextremen Partei aufgehängt würden. Schon jetzt sei ein Schaden von rund 40.000 Euro entstanden.

Der Landesverband der AfD hat nach eigenen Angaben bislang erst wenige Plakate gehängt. Grund sei, dass AfD-Plakate „im zurückliegenden Europa- und Kommunalwahlkampf zum Teil täglich zerstört wurden“. Auch die nachgehängten Plakate hätten zum Teil eine Lebensdauer von wenigen Stunden gehabt, sagte Generalsekretär Uwe Wurlitzer. Schwerpunkt sei Leipzig gewesen, wo allein etwa 5000 Plakate zerstört und Häuser von Mitgliedern beschmiert worden seien. In ganz Sachsen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 60 000 Euro allein an den Plakaten.

Nicht ganz so stark betroffen vom Vandalismus sind CDU und SPD. Für die Union sprach Mario Dense von eher geringen Verlusten. 2009 seien den Christdemokraten in ganz Sachsen etwa 2000 Plakate durch Wetter, Beschmierungen oder Zerstörung verlorenen gegangen. Christiane Kless von der SPD konnte keine genauen Zahlen für den diesjährigen Wahlkampf nennen, erklärte aber, dass tagtäglich Plakate beschädigt oder abgehängt würden - „mal mehr, mal weniger.“ Bei der vorherigen Landtagswahl habe die SPD durch etwa 20 Prozent zerstörte Plakate einen Schaden von rund 20.000 Euro erlitten.

Bei den Piraten kommen Zerstörungen von Wahlplakaten nach Angaben von Sprecher Sebastian Harmel selten vor. „Eher werden unsere Plakate mitgenommen, weil Menschen unsere Motive gefallen“, sagte er. Bei der Bundestagswahl seien die Motive „Grumpy Cat“ und „Wombat“ sehr begehrt gewesen. „Das ist für uns völlig in Ordnung und freut uns sogar.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Landtagswahl 2014
  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Kirchentag 2017

    Vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther 95 Thesen, die die Welt veränderten. Einen Rückblick auf den evangelischen Kirchentag 2017 finden Sie... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Schulen in Leipzig

    Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passen... mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr