Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Events Schulen musizieren im Zoo Leipzig
Thema Specials Zoo Leipzig Events
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Zoo Leipzig - Infos und Events: Ein Special von LVZ.de in Kooperation mit dem Zoo Leipzig
13:25 13.06.2017
Schulen musizieren am 10. Juni im Leipziger Zoo. Quelle: @BMU LV Sachsen

Die Teilnehmer-Ensembles aus insgesamt 18 sächsischen Schulen reisten unter anderem aus Coswig, Pulsnitz, Dresden, Rochlitz. Zwickau, Kirchberg, Königsbrück, Annaberg-Buchholz, Riesa, Weißwasser, Delitzsch und Neustadt an. Leipziger Teilnehmer war der Chor „Ohrwürmchen“ der 3. Grundschule in Leipzig. Der Chor „Vetter Klang“ kommt vom Gymnasium Brandis.

Dabei reichte das Spektrum von der Tanzgruppe über den Drumcircle bis hin zu Chor und Big-Band. Auf fünf Bühnen, verstreut auf dem gesamten Zoogelände, stellten die jungen Talenete ihr Können unter Beweis. Die vom Bundesverband Musikunterricht (BMU) jährlich ausgerichtete Veranstaltung war allerdings kein Wettbewerb. Bei der Landesbegegnung ging es darum, sich gegenseitig und der Öffentlichkeit zu zeigen, wozu sächsische Schülerinnen und Schüler auf musikalischem Gebiet in der Lage sind.

Auftakt der Landesbegegnung „Schulen musizieren“ waren zwei gemeinsame Konzerte aller beteiligten Ensembles in der Kongresshalle und im Weißen Saal am Mittag. Ab 14 Uhr verteilten sich die Ensembles im Zoo und luden alle Besucher ein, zwischen Aquarium, Afrika und Gondwanaland musikalische Entspannungspausen einzulegen.

Der sächsische Landesverband des Bundesverbandes Musikunterricht (bundesweit sind rund 6.000 Musiklehrerinnen und Musiklehrer in ihm organisiert) war froh, im Zoo Leipzig einen attraktiven und engagierten Partner für die diesjährige Ausrichtung des Festivals gefunden zu haben.

PM

Alle Infos und Events im Zoo Leipzig finden Sie !

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige