Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Zoo-Nachrichten Tiere im Zoo: Das machen die Pfleger, damit sich Elefanten, Affen & Co nicht langweilen
Thema Specials Zoo Leipzig Zoo-Nachrichten Tiere im Zoo: Das machen die Pfleger, damit sich Elefanten, Affen & Co nicht langweilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Zoo Leipzig - Infos und Events: Ein Special von LVZ.de in Kooperation mit dem Zoo Leipzig
14:23 27.07.2018
Elefantenkuh Trinh hat im Wasserbecken einen Kürbis entdeckt. Quelle: Zoo Leipzig

Wenn ihr in den Zoo geht, ist immer etwas los: Tiere angucken, Eis essen oder auf dem Spielplatz toben. Langeweile habt ihr da sicher nicht. Aber was ist mit den Zootieren? Wird denen mal langweilig? Und was machen sie dann? Die Antwort
ist eigentlich ganz logisch: sie spielen! Das fördert nebenbei auch Intelligenz und Geschick.

Die Tierpfleger im Zoo Leipzig lassen  sich einiges einfallen, um ihre Kraken, Brüllaffen, Tiger oder Elefanten bei Laune zu halten.

Tiger und Elefanten werden zu Wasserratten

Quelle: Zoo Leipzig

Wenn es im Sommer heiß ist, brauchen auch Tiere manchmal eine Abkühlung. Manche Tiger gehen zum Beispiel gerne baden und jagen im Wasser einem Ball hinterher – da ist die Hitze beim Spielen gleich wieder vergessen. Habt ihr gewusst, dass auch Elefanten echte Wasserratten sein können? Sie baden zur Köperpflege und können sogar tauchen.

Manchmal brauchen sie aber eine kleine Motivation, um ins Wasser zu gehen. Kennt ihr ja auch, wenn das Wasser im ersten Moment ganz schön kalt ist. Bei den Elefanten werfen die Tierpfleger dann Äpfel oder Kürbisse ins Wasser, um die großen Dickhäuter reinzulocken.

Krake wird zum Flaschenöffner

Quelle: Zoo Leipzig

Kraken sind ziemlich schlaue Tiere. Sie haben ein sehr großes Gehirn und können ganz viel lernen. In ein paar Sekunden ein Einweckglas, eine Plastikdose oder eine kleine Kisten öffnen? Kein Problem für die pfiffigen Achtarmer. Wer so schlau ist, möchte natürlich auch anspruchsvoll unterhalten werden. Und das geht so: Die Tierpfleger legen eine Flasche ins Becken. In der Flasche ist das Lieblingsessen der Krake: Garnele. Aber die Flasche ist gut verschlossen. Was macht der Krake? Packt sich mit einem Arm die Flasche und sprengt den Verschluss aus Muscheln ab. Dann fischt er die Garnele aus dem Glas und hat sie ganz schnell verschlungen.

Affen bekommen Knobelaufgaben

Quelle: Christian Modla

Für die Brüllaffen denken sich die Tierpfleger besonders kniffelige Aufgaben aus. Sie müssen zum Beispiel kleine Futterkügelchen aus sogenannten Futterkästen herausholen. Dafür brauchen sie viel Geschick und müssen die Finger sehr lang machen. Manchmal kommen die Affen ganz schnell ans Futter, manchmal müssen sie viel Geduld haben. Ansonsten essen die Brüllaffen am liebsten vegetarisch: Blätter, Knospen, Blüten und Früchte.

Noch mehr tierische Geschichten

Habt ihr Lust auf noch mehr tierische Geschichten aus dem Leipziger Zoo? Dann blickt mit Lama Horst hinter die Kulissen: In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Horsts Zoogeflüster“ gibt es unter anderem eine Zeitreise durch 140 Jahre des Tierparks. Besondere Extras: ein affenstarkes Gorilla-Poster und ein witziges Würfelspiel mit dem Schlingel für die ganze Familie.

„Horsts Zoogeflüster“ kostet 3 Euro. Davon werden 50 Cent für den Artenschutz gespendet.

Das Heft mit 52 spannenden Seiten gibt es: in den Geschäftsstellen der LVZ, in den Zoo-Shops, im Pressefachhandel (alle Verkaufsstellen findet ihr hier!) über die gebührenfreie Hotline 0800/2181-070 sowie zum Bestellen unter www.lvz-shop.de.

Mehr News und Infos aus dem Zoo Leipzig findet ihr hier!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tiefgerorenes Futter, kalte Duschen: Auch den Leipziger Zootieren ist derzeit ganz schön warm. Ähnlich wie der Mensch werden Tiger & Co. deswegen ziemlich träge.

21.07.2018

Der Zoo Leipzig und die Hochschule für Grafik und Buchdruck eröffnen die Ausstellung „Originale_18“ anlässlich des 140. Zoogeburtstags und blicken auf eine ebenso lange, gemeinsame Geschichte zurück.

18.07.2018

Der Leipziger Zoo lädt am Samstag zum ersten Welt-Schimpansen-Tag. Im Pongoland gibt es jede Menge Nachwuchs bei den Menschenaffen. Süße Jungtiere, ernster Hintergrund: Am 14. Juli geben Tierpfleger Einblick in die Welt der bedrohten Arten.

14.07.2018
Anzeige