Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/ 10° Regenschauer
Thema DOK Leipzig

DOK Leipzig

dpa

Das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (DOK Leipzig) ist eines der wichtigsten Festivals für nichtfiktionale und animierte Filme. Es findet seit 1955 jährlich in der Messestadt statt.

Anzeige

Alle Artikel zu DOK Leipzig

Das diesjährige Dokumentarfilmfestival DOK Leipzig wird mit dem filmischen Porträt „Meeting Gorbachev“ von Werner Herzog und André Singer eröffnet.

24.07.2018
Das diesjährige Dokumentarfilmfestival DOK Leipzig wird mit dem filmischen Porträt „Meeting Gorbachev“ von Werner Herzog und André Singer eröffnet.

Ehre für das Festival für Dokumentar- und Animationsfilm DOK Leipzig: Das Festival steht auf einer Auswahlliste der Oscars. Ab sofort kann sich der Leipziger Gewinner im internationalen Wettbewerb der langen Filme für die Verleihung in den USA qualifizieren.

28.06.2018

Über eine Frauenquote wird in der Wirtschaft schon lange diskutiert. Als wichtige Institution der Leipziger Kulturszene hat das DOK-Festival jetzt einen großen Schritt gewagt.

23.05.2018

Er ist einer der schönsten und beliebtesten Bahnhöfe Europas – die PROMENADEN Hauptbahnhof Leipzig. Zwischen November 1995 und November 1997 wurde der sanierungsbedürftige Leipziger Hauptbahnhof in eine moderne Verkehrsstation mit integriertem Handels- und Dienstleistungszentrum umgewandelt.

08.11.2017

Die 60. DOK Leipzig bietet wieder rund 300 Filme in einer Woche. Die offizielle Auswahl wird am 10. Oktober bekannt gegeben. Eröffnungsfilm ist  „Betrug“ von David Spaeth.

20.03.2018

Der Dokumentar-Krimi „Betrug“ über einen Hochstapler aus Halle (Saale) ist der Eröffnungsfilm der 60. Ausgabe des Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm.

04.10.2017

Auf der Foto-Plattform Instagram sind auch viele Leipziger aktiv, die einen besonderen Blick auf die Stadt haben. LVZ.de stellt in loser Folge einige von ihnen vor.

27.09.2017

Die Leipziger Ratsversammlung hat am Mittwoch mit seinen Entscheidungen zwei Großprojekte auf den Weg gebracht. Die Planungen für den Wilhelm-Leuschner-Platz und für das neue Naturkundemuseum können nun in die Vollen gehen.

20.09.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige