Menü
Anmelden
Thema Andreas Rojewski

Andreas " Roje" Rojewski - Rückraumspieler

Quelle: Christian Modla

Der gebürtige Pole (Andrzej Rojewski) erlangte seine ersten Erfahrungen beim VfL Fredenbeck. Danach spielte der 1985 in Wejherowo geborene Andreas Rojewski seit 2001 für den SC Magdeburg und wechselte im Sommer 2016 zum Leipziger Verein SC DHfK. Der ehemalige deutsche Nationalspieler feierte 2015 sein Debüt in der polnischen Nationalmannschaft.

Steckbrief von Andreas Rojewski

Geburtstag: 20. August 1985 

Geburtsort: Wejherowo, Polen

Nationalität: Deutschland/Polen

Größe: 193 cm

Trikotnummer: 5

Position: Rückraum Rechts

Drei Infos über...

  • Andreas Rojewski hatte 2006 einen Kreuzbandriss, anschließend auch eine OP am Kreuzband. Über die Jahre hat sich durch diese und weitere Verletzungen ein knöchernes Überbein im Knie gebildet (3 mm groß), dass im Knie Irritationen auslöst.
  • Mit Freundin Julia verlagerte er dieses Jahr seinen eigentlichen Wohnsitz in die wunderschöne Sachsen-Metropole Leipzig.
  • „Roje“ wurde in der Nähe der Hafenstadt Gdynia an der Danzinger Bucht in Polen geboren und wuchs in Norddeutschland auf.

 

Anzeige

Bilder zu: Andreas Rojewski

Alle Artikel zu Andreas Rojewski

SC DHfK inside

Spielerporträt - Benjamin Meschke

Ein wahres Schwergewicht! Gut 110 Kilogramm bringt Benjamin Meschke auf die Waage. Wir haben mit dem 1,96 Meter großen Kreisläufer und sanftem Riesen des SC DHfK Leipzig gesprochen.

20.04.2018

Vor dem Spiel gegen GWD Minden sorgt sich DHfK-Coach Michael Biegler. Seit seinem Amtsantritt hatte er noch nie den kompletten Kader beisammen.

13.04.2018

Beim SC DHfK gab es vor dem Sonntagsspiel gegen den GWD Minden strahlende Gesichter: Andreas Rojewski und Bastian Roscheck wurden jeweils Vater.

10.04.2018

Es läuft nicht rund beim SC DHfK Leipzig: Nach einer erneut schwachen Startphase haben die Grün-Weißen beim VfL Gummersbach mit 24:29 verloren.

18.03.2018

Der SC DHfK Leipzig hat in der Handball-Bundesliga sein Heimspiel gegen den TBV Lemgo nach einer deutlichen Steigerung mit 26:19 (12:13) klar gewonnen. In der Anfangsphase sah allerdings wenig nach diesem Erfolg aus. „Wir haben uns in der zweiten Halbzeit freigeschwommen“, sagte DHfK-Coach Michael Biegler.

14.03.2018

Die Pokalendrunde in Hamburg wird in diesem Jahr ohne den SC DHfK Leipzig ausgetragen. Bei den Rhein-Neckar Löwen kassierten die Sachsen eine deutliche Pleite.

07.03.2018

Der SC DHfK Leipzig ist mit einem blauen Auge davongekommen und hat sich am Sonntagmittag 23:20 (9:10) gegen die Eulen Ludwigshafen durchgesetzt.

04.03.2018

Die Rückraumspieler Andreas Rojewski und Niclas Pieczkowski stehen vor ihrer Rückkehr in den Kader des SC DHfK Leipzig. Sie seien nach ihren Verletzungen wieder komplett in das Mannschaftstraining des Handball-Bundesligisten eingestiegen.

28.02.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige