Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
0°/ -3° stark bewölkt
Thema Bahnhof Wurzen

Bahnhof Wurzen

Eingangstor zur Eisenbahn: In den 180 Jahren seit Bestehen änderte der Bahnhof Wurzen gleich mehrfach sein Gesicht. Heute befindet sich das Gebäude in Privathand.

1999 wurde der Bahnhof Wurzen komplett umgestaltet.

Alle Artikel zu Bahnhof Wurzen

Das geplante Projekt eines Touristenzentrums im Bahnhofs in Wurzen nimmt wieder Fahrt auf. Nachdem die Pläne ins Stocken gerieten, erklärte sich jetzt der Eigentümer der Immobilie bereit, selbst für den Um- und Ausbau zu sorgen.

25.10.2018

Die Vorbereitungen für das Projekt Tourismuszentrum Bahnhof Wurzen ruhen. Wie Oberbürgermeister Jörg Röglin informierte, scheiterten bislang die Gespräche zum Eigentumsübergang mit dem Immobilienbesitzer Utz Leischnig

21.09.2018

Der Finanzausschuss des Wurzener Stadtrates hat jetzt der Errichtung eines Sonnensegels für das Kinderplanschbecken im Freibad Dreibrücken zugestimmt. Die Kosten von 15 500 Euro werden über die Mehreinnahmen gedeckt..

13.09.2018

Mit einer erfolgreichen Bilanz blickt der Verein Standortinitiative Wurzen auf die diesjährigen Tage der Industriekultur zurück. Über 400 Besucher nutzten das Angebot. Insbesondere die Alte Post erwies sich als Gästemagnet.

05.09.2018

Der Wurzener Bahnhof soll ein Besucher- und Informationszentrum für die ganze Region werden. Im Stadtrat wurde jetzt eine Machbarkeitsstudie vorgestellt. 615 000 Euro sollen in das Vorhaben investiert werden.

03.06.2018

Per Grundsatzbeschluss hat der Kulturausschuss jetzt den Startschuss für den Aufbau eines Besucherzentrums im Wurzener Bahnhof gegeben. Die Eröffnung des künftigen Anlaufpunktes für Touristen ist für 2023 geplant.

20.05.2018

Im Auftrag des Vereins Geopark Porphyrland wurde jetzt eine Machbarkeitsstudie für den Bahnhof in Wurzen erarbeitet. Danach soll die Immobilie bis zum Frühjahr 2020 zum Besucherzentrum für Tagestouristen und Übernachtungsgäste aus- und umgebaut werden.

07.05.2018

Eine aktuelle bundesweite Studie besagt: Sachsen ist Schlusslicht beim Gemeinschaftsgefühl. Als ob es Pfarrer Uwe Peukert geahnt hätte. Wo er auch sei – er spüre diesen Heißhunger auf Gespräche. „In die Kirche wollte ich nicht einladen, Kneipen gibt es kaum noch, blieb nur die Mitropa.“ Und er sollte nicht umsonst warten.

12.12.2017

Mit einem umfangreichen und vor allem interessanten Programm beteiligen sich die Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land und Unternehmen zum dritten Mal an den Tagen der Industriekultur. So öffnen Betriebe wie Cryotec, die Filzfabrik und Leuchen Manufactur Wurzen Tür und Tor für den Blick hinter die Kulissen.

08.08.2017

Anlässlich der Tage der Industriekultur in Sachsen hat der Verein Standortinitiative Wurzen & Wurzener Land eine Ausstellung zum Bahnhof Wurzen vorbereitet. Dieser wurde am 31. Juli 1837, also vor 180 Jahren, an der Ferneisenbahnstrecke Leipzig – Dresden eingeweiht. Die Verbindung sorgte für den industriellen Aufschwung vor Ort.

10.07.2017

Die Gemeinde Bennewitz beteiligt sich mit 1263 Euro an einer Machbarkeitsstudie und Entwicklungsplanung zur Ausgestaltung eines Besucherzentrums des Geoparkes Porphyrland – Steinreich in Sachsen und einer Tourismus-Information Wurzener Land im Bahnhof Wurzen.

28.06.2017

Ein Markt mit regionalen Produkten, eine Info-Zentrale im Wartesaal oder der Verleih von Fahrrädern für Touristen – wenn es nach der Idee privater Initiatoren geht, zieht in Zukunft mehr Leben im Bahnhof ein. Jetzt wurde das Vorhaben eines Geopark-Bahnhofs Wurzen den Mitgliedern des Technischen Ausschusses vorgestellt.

06.12.2016
1 2

Bilder zu: Bahnhof Wurzen