Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Familienkompass Straßenumfrage: Wie zufrieden sind Sie mit der Kita-Betreuung Ihrer Kinder?
Familie Familienkompass

Straßenumfrage: Wie zufrieden sind Sie mit der Kita-Betreuung Ihrer Kinder?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
LVZ Familie - so vielfältig wie Leipzig und seine Familien. Authentisch, nah dran, immer aktuell.
13:54 15.10.2020
LVZ Familie fragt, Eltern antworten – Sarah Goldberg, Eva Stawowski und Diana Kirov zwischen Zufriedenheit und Kritik. Quelle: Patricia Liebling
Anzeige
Leipzig

Ob es um das Engagement der Erzieher oder gesunde Ernährung geht, um Nachmittagsangebote, Mitwirkungsrecht der Eltern oder personelle Ausstattung – im Leipziger Stadtbezirk Nordwest beurteilen die Eltern die Kindertageseinrichtungen ihrer Kinder eher schlecht. Andere Bezirke stehen im Vergleich besser da, wie die sachsenweite UmfrageFamilienkompass 2020“ zeigt. LVZ Familie war vor Ort und hat Eltern direkt gefragt: Wie beurteilen Sie die Betreuung Ihrer Kinder?

Eva Stawowski blickt kritisch auf die Kita-Situation in Leipzig. Quelle: Patricia Liebling

Anzeige

Eva Stawowski, 43: Wir haben mit unseren zwei Kindern Erfahrungen in drei Kitas gesammelt. Darunter waren Einrichtungen in städtischer Verantwortung und auch freie Träger. Bei dem freien Träger wurden wir mal gefragt, ob wir unsere Kinder zwischendurch selbst betreuen können, da das Personal knapp war. Teilweise sind die Erzieher überfordert oder gar fertig mit den Nerven und werden schlecht eingesetzt. Es gibt auch Erzieherinnen, die noch auf DDR-Methoden setzen und in ihrer Dominanz die neuen Erzieher mit ihren Ideen und Ansätzen unterdrücken. Außerdem stehen die Erzieher auch gerne zusammen. Das sollte anders sein. Erzieher gehören ans Kind. Natürlich gibt es immer solche und solche, aber wir als Eltern bekommen nicht, was wir uns wünschen für unsere Kinder. Dazu zählen zum Beispiel Ausflüge beziehungsweise, dass die Kinder generell mehr Zeit draußen verbringen.

Diana Kirov ist sehr zufrieden mit der Betreuung ihrer Kinder. Quelle: Patricia Liebling

Diana Kirov, 35: Unsere Kinder besuchen eine städtische Kita, die personell gut aufgestellt ist. Das Essen ist lecker und die Kinder verbringen viel Zeit draußen in einem schönen Garten. Es wird viel gebastelt und die Gruppen können sich mischen, da die Kita ein offenes Konzept verfolgt. Es gibt eine Elternvertretung und das Verhältnis zwischen Kita und Eltern ist generell gut. Es gibt sogar Eltern, die sich als Dolmetscher einbringen. Ich finde Leipzig sehr familienfreundlich.

Sarah Goldberg ist generell zufrieden, sieht aber im Kita-Angebot noch Luft nach oben. Quelle: Patricia Liebling

Sarah Goldberg, 30: Grundsätzlich bin ich zufrieden mit der Betreuung. Meine Kinder gehen beide in dieselbe Einrichtung. Es gibt dort ausreichend Erzieher und die Elternarbeit funktioniert gut. Die Einrichtung ist auch gut organisiert. Lediglich das Essen ist nicht immer optimal. Es ist zu teuer für das, was geboten wird. Ich würde mir mehr Obst wünschen und dafür seltener Schokopudding und Kuchen als Dessert. Es wäre auch schön, wenn das Essen mehr auf das Alter der Kinder ausgerichtet wäre.

Von Patricia Liebling