Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Erich-Zeigner-Schule in Leipzig-Plagwitz nach denkmalgerechter Innensanierung wiedereröffnet
Leipzig Bildung Erich-Zeigner-Schule in Leipzig-Plagwitz nach denkmalgerechter Innensanierung wiedereröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:33 11.01.2012
Am Mittwoch wurde die komplett sanierte Erich-Zeigner-Schule in Leipzig-Plagwitz feierlich an Schüler und Lehrer übergeben. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Zuvor waren unter anderem die Außensanierung abgeschlossen und Freiflächen gestaltet worden.

Die Schüler waren bereits nach den Sommerferien 2011 aus dem Interim in der Weißenfelser Straße in das sanierte Schulgebäude zurückgezogen, nun sind auch alle Restarbeiten an den Innenräumen beendet. Dabei wurden Klassen- und Hortzimmer modern ausgestattet sowie der Speisesaal und die Sanitärbereiche neu gestaltet. Auch die Aula sei - wie das gesamte Schulgebäude – unter Beachtung denkmalpflegerischer Gesichtspunkte saniert worden, teilte das Rathaus mit.

Anzeige
Leipzig. Die Erich-Zeigner-Schule in Leipzig-Plagwitz erstrahlt in neuem Glanz. Nach einer umfassenden Innensanierung hat Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) die Räume am Mittwoch feierlich an die Schüler und Lehrer übergeben. Zuvor waren unter anderem die Außensanierung abgeschlossen und Freiflächen gestaltet worden.

Mit einem behindertengerechten Aufzug, einem barrierefreien WC und einem ebenerdigen Eingang an der Hofseite können auch körperlich beeinträchtigte Schüler das Gebäude unkompliziert nutzen.

Bereits seit 2007 liefen die Arbeiten an der Grundschule in der Erich-Zeigner-Allee. Etwa zwei Drittel der insgesamt rund 7,2 Millionen Euro Baukosten wurden durch Fördermittel gedeckt, die restlichen 2,4 Millionen Euro hat die Stadt Leipzig übernommen.

An der Erich-Zeigner-Schule werden derzeit 340 Schüler in 15 Klassen von 40 Lehrern, Pädagogen und Horterziehern betreut.

stb

Anzeige