Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziger Uni verzeichnet Bewerberansturm aus alten Bundesländern
Leipzig Bildung Leipziger Uni verzeichnet Bewerberansturm aus alten Bundesländern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 16.09.2011
Mehr als 31.000 Studieninteressente haben sich an der Universität Leipzig beworben. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

nnerstag eingeschrieben, teilte die Universität am Freitag mit. Das seien 10.000 mehr als im Vorjahr (+31 Prozent). Den Anstieg erklärte die Hochschule mit einer rasant gestiegenen Nachfrage aus den alten Bundesländern: Wollten 2010 noch 7700 Westdeutsche zum Studieren nach Leipzig ziehen, waren es in diesem Jahr 15200.

Damit zeichnet sich an der Uni Leipzig ein ähnlicher Trend ab wie an den westdeutschen Hochschulen. Auch dort stiegen die Bewerberzahlen an, vor allem aber durch doppelte Abiturjahrgänge. Auch der Wegfall des Zivildienstes habe für mehr junge Bewerber gesorgt.

Anzeige

Mit den zusätzlichen westdeutschen Interessenten könne der Rückgang der ostdeutschen Schulabsolventen mehr als kompensiert werden, teilte die Uni Leipzig mit. Ob der Bewerberandrang auch zu einem Erstsemester-Anstieg führe, sei noch unklar. Viele Studiengänge seien zulassungsbeschränkt und könnten daher nicht alle Bewerber aufnehmen. Besonders gefragt waren die 73 Studienplätze für Psychologie, für die sich 3663 Abiturienten bewarben sowie die Fächer Kommunikationswissenschaft, Wirtschaftswissenschaften und Lehramt Deutsch.

dpa