Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Könige, Staatschefs, Topstars – er bot allen ein Bett
Leipzig Boulevard Könige, Staatschefs, Topstars – er bot allen ein Bett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 06.07.2019
Königin Silvia von Schweden logierte im September 2018 im Grandhotel Steigenberger. Sie wurde von Hoteldirektor Hans J. Kauschke und persönlich begrüßt und verabschiedet. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Er wollte keinen großen Abschied – aber aus seinem geliebten Leipzig konnte er sich nicht einfach verdrücken! Zumal für Hans J. Kauschke nicht nur die Zeit als Direktor des Steigenberger Grandhotels endete, sondern seine gesamte berufliche Laufbahn –mit seinen 67 Jahren hatte er die schon ein bisschen verlängert.

Ob Königin Silvia von Schweden oder König Willem-Alexander der Niederlande, ob die Prinzessin von Thailand oder Bundeskanzlerin Angela Merkel, ob Staatspräsidenten, Topstars aus der Musikbranche oder dem Sport –Kauschke bot allen ein Bett. Und er begrüßte alle Gäste immer persönlich. Von Angela Merkel berichtet er ganz beeindruckt, dass sie sich mit dem gesamten anwesenden Hotelpersonal fotografieren ließ.

Hoteldirektor Hans J. Kauschke übergibt die Verantwortung an Nachfolger Guntram Weipert

Hotelier der alten Schule

„Wenn Kauschke in die Lobby kam, wusste jeder, wer der Hoteldirektor ist“, lobt Mathias Heck, Finanzchef der Steigenberger Gruppe, Kauschkes natürliche Autorität. Ein Hotelier der alten Schule – charmant, geistreich und immer am Gast interessiert. Weihnachten stand er mit seiner Frau Elvira in der Lobby und schmückte persönlich den Weihnachtsbaum. Die beiden werden nun wieder gemeinsam in Berlin wohnen. Sie wollen viel reisen, zum Beispiel mal drei Wochen am Stück Urlaub machen. „Und ich bekomme von meiner Frau eine To-do-Liste und werde mal gucken, wo zu Hause der Staubsauger steht“, schmunzelt der gebürtige Berliner.

Seine rund 80 Mitarbeiter werden ihn vermissen. Zum Abschied schenkten sie ihrem beliebten Chef eine umfangreiche Chronik des Hauses mit allen Höhepunkten, von der Pre-Opening-Zeit 2010 im Riquet-Haus bis zur Gegenwart. Den Hausschlüssel zum Grandhotel übernahm symbolisch Nachfolger Guntram Weipert. Der 46-Jährige ist gebürtiger Bremer, gelernter Koch, hat schon 14 berufliche Stationen absolviert und zuletzt das Steigenberger in Zürich geleitet. „Ich freue mich auf eine wunderbare Zeit in Leipzig“, sagte er bei der Amtsübernahme.

Von Kerstin Decker

Internationaler Besuch: Im Rahmen eines Schüleraustausch-Programms sind um ersten Mal Schüler aus Cumming im US-Bundesstaat Georgia und Schüler aus Kairo am Musikalisch-Sportlichen Gymnasium Leipzig zu Gast.

20.06.2019

Sportreporter Waldemar Hartmann wird Leipziger. Zusammen mit seiner Frau zieht er von Berlin nach Sachsen um. Er nennt zwei Gründe, die für seinen neuen Wohnort sprechen.

14.06.2019

Der Leipziger Ex-Kanute Jan Benzien will am Donnerstag auf dem Stand-Up-Paddling-Board von Mallorca nach Ibiza übersetzen. Die 50-Meilen-Challenge soll 16 bis 18 Stunden dauern.

13.06.2019