Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Aus für die "Zigarre": Lokal in der Leipziger City geschlossen
Leipzig Boulevard Aus für die "Zigarre": Lokal in der Leipziger City geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 05.09.2019
Simone und Rüdiger Krause schließen nach 23 Jahren ihr Restaurant "Zigarre" im Barfußgässchen. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Aus und vorbei, Ende einer Ära: Nach 23 Jahren haben Rüdiger (57) und Simone Krause (60) die legendäre Zigarre im Barfußgässchen abgeschlossen. „Wir hatten viele schöne Jahre hier“, sagen beide, „aber zuletzt hat es keinen Spaß mehr gemacht.“

Vor allem die stete Suche nach verlässlichem Personal, das dem Anspruch der Zigarre genügt, hat dem Gastro-Paar Nerven und Zeit geraubt. „Es wurde für uns an dieser entscheidenden Stelle immer schwieriger. Und in unserem Alter können und wollen wir nicht mehr rund und die Uhr arbeiten.“

Ein Nachfolger ist gefunden, Wiedereröffnung spätestens am 14. September. Ein Comeback der Krauses ist in Planung. Klein und fein und alleine stemmbar soll die neue Location sein.

Von Guido Schäfer

Zum vierten Geburtstag der Rock-Lesung hat es RB Leipzigs Stadionsprecher auf sich genommen, die Besucher im Flowerpower für die Neue Deutsche Welle zu begeistern, wie er es normalerweise mit den RB-Fans vor einem Spiel macht. Dabei hat bei ihm alles mit deutschsprachigen Schlagern angefangen.

04.09.2019

Zum zehnten Passagenfest in Leipzig öffnen über 400 Geschäfte ihre Pforten. Ein kleiner Blick ins Programm.

03.09.2019

Fabian Kahl kommt zurück nach Leipzig. Der „Bares für Rares“-Star war nach Köln gezogen – und überraschte jetzt mit seiner Ankündigung. Wohin genau zieht es den Antiquitätenhändler? Der 27-Jährige im Blitz-Interview.

28.08.2019