Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Comedy im Clara-Zetkin-Park und ein Gruß aus der Küche
Leipzig Boulevard Comedy im Clara-Zetkin-Park und ein Gruß aus der Küche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 09.08.2018
Porträt von Thomas Hermanns in der Muko in Leipzig. Foto: Andre Kempner
Porträt von Thomas Hermanns in der Muko in Leipzig. Foto: Andre Kempner Quelle: Kempner
Anzeige
Leipzig.

Auf der Parkbühne im Clara-Zektin-Park steigt am Freitagabend eine zweistündige Stand-up-Comedy-Show mit dem „Godfather of Comedy“ Thomas Hermanns. Der Gründer des Quatsch Comedy Clubs lässt sich die Open-Air-Premiere in der Messestadt nicht entgehen. „Ich habe schon oft bei meinen beruflichen und privaten Besuchen in Leipzig den Humor und die Feierfreude der Leipziger kennen und lieben gelernt. Ich bin mir sicher, unsere Show dort wird ein Knaller”, gibt sich der 55-Jährige optimistisch.

Quatsch garantiert

Das abendfüllende Open-Air-Programm moderiert der schlagfertige Christian Schulte-Loh, der vier Comedians auf die Bühne holt: den Jugend-Experten und Poetry-Slamer Matthias Jung, den humorvollen Schweizer Alain Frei, den unglaublich komischen Ingmar Stadelmann und Bademeister Schaluppke alias Robbi Pawlik. Und Olaf Albrecht, Markenmanager des grünen Biergenusses aus dem sächsischen Vogtland, verrät vorab: „Höhepunkt wird dabei die am späteren Abend stattfindende Wernesgrüner-Sommerlounge sein. Ein Meet & Greet mit den Comedians und Thomas Hermanns für alle“.

Comedian Thomas Hermanns freut sich auf das Leipziger Publikum. Quelle: André Kempner

Alles im Plan

Wenn am Sonnabend die Gala zum GRK Golf Charity Masters im Ballsaal des Leipziger Hotels The Westin steigt, dann ist für Küchenchef Sebastian Zange und sein 30-köpfiges Team volle Konzentration angesagt. „Schon ein halbes Jahr vorher basteln wir aus Ideen neue kulinarische Kreationen. Da wird probegekocht, verfeinert und perfektioniert“, berichtet der 33-Jährige, der sich mit seiner ganzen Crew auf das Highlight des Jahres freut. 3000 Geschirr- und 6000 Besteckteile müssen auf Hochglanz poliert werden und für alle Mitarbeiter bricht jetzt die ganz heiße Phase an. Routiniert und überlegen schaut der gebürtige Erzgebirger, der seit acht Jahren in der Messestadt arbeitet und lebt, seiner vierten Spendengala als Küchenchef entgegen. Die Dokumentation der Speisen reiche bis zur Premiere der Abend-Gala zurück, plaudert der zweifache Familienvater. Auch den Stammgästen der ersten Stunde immer was Neues zu kredenzen, sei anspruchsvoll, aber machbar. Dass es zum elften Golf-Event am Sonnabend ein Vier-Gang-Menü geben wird, sei vorab verraten. Ein Team von jeweils vier Köchen und Servicekräften kümmert sich ganz speziell um die Vegetarier und Veganer unter den Gästen am Ball-Abend. „Ein Menü für 400 Geschmäcker zu schreiben, ist eine ganz besondere Herausforderung“, weiß Zange aus Erfahrung. Und am Montag nach der Gala qualmen schon wieder die Köpfe für die nächste Auflage der Benefizveranstaltung.

Moderatorin Peggy Schmidt mit den Schauspielerinnen Ulrike Folkerts und Uschi Glas bei der Abendgala der GRK Golf Charity Masters am 27.08.2016 im Hotel «The Westin» Quelle: Christian Modla / Westend-PR

Fit ins Alter

Marion Hörhold ist seit Wochen begeisterte Läuferin der LVZ-Aktion „Lauf geht’s!“. Am 14. Oktober will die 70-Jährige mit den anderen Teilnehmern einen Halbmarathon rund um das Völkerschlachtdenkmal laufen. Die Rentnerin war letzte Woche beim zweiten Zell-Check dabei, der Aufschluss über die Nährstoffzusammensetzung in den Zellen gibt. Begrüßt wurde sie zum Termin von Constantin Sauff, dem Pressesprecher der MediClin, einem professionellen Partner in Sachen Betreuung und Ernährungsberatung für die zahlreichen Lauf geht's-Enthusiasten. Vor kurzem hat sich Marion ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk zum vollendeten 70. Lebensjahr gegönnt. Mit ihrer ganzen Familie lief sie das zweite Mal den Etappen-Marathon Bornholm über 42 Kilometer – über Straßen, Klippen, durch den Wald und zum Abschluss durch die Stadt. „Fünf Läufe an fünf Tagen. Wir waren zu zehnt vor Ort. Der Jüngste acht Jahre alt, mein Mann mit knapp 75 der Älteste in unserem Team“, erzählt die Junggebliebene mit Stolz. Der Zieleinlauf war übrigens in einem Stadion auf der dänischen Ostseeinsel. Ein ergreifender Moment für die zehn Hörholds.

Zweite Zell-Check-Aktion: MediClin-Pressesprecher Constantin Sauff im Gespräch mit Lauf geht’s!-Teilnehmerin Marion Hörhold (70). Quelle: André Kempner

Von Regina Katzer

Boulevard Sophie, Jasmin, Kim und Laura auf Usedom - Leipziger Vierlinge genießen Urlaub an der Ostsee
02.08.2018