Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Der Kampf hat sich gelohnt – nun gibt’s den Traumjob bei Jochen Schweizer
Leipzig Boulevard Der Kampf hat sich gelohnt – nun gibt’s den Traumjob bei Jochen Schweizer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 20.08.2019
Daniel Gräser aus Leipzig (links) hat sich in einer TV-Show einen Geschäftsführerposten bei Jochen Schweizer erkämpft. Quelle: ProSieben/Richard Hübner
Leipzig

Im Moment pendelt er alle 14 Tage zwischen Leipzig und München. Doch Ende des Jahres will Daniel Gräser mit seiner Freundin ganz nach München ziehen. Der 42-jährige Personal-Coach hat seinen Traumjob gefunden: Seit August ist er Geschäftsführer der Merchandise GmbH von Outdoor-Unternehmer Jochen Schweizer. Parallel dazu baut er mit einem eigenem Team den neuen Erlebnisbereich „Virtual Reality“ für Jochen Schweizer auf.

Daniel Gräser aus Leipzig hat gekämpft –und sich durchgesetzt

„Es fühlt sich toll an“

Den begehrten Managerjob hat der Neulindenauer sich auf spektakuläre Weise erkämpft: in der TV-Show „Der Traumjob – bei Jochen Schweizer“ (lief im Juli auf ProSieben). Unter elf Kandidatinnen und Kandidaten setzte sich der Kandidat aus Leipzig als Bester durch. Die Prüfungen hatten es in sich: Viehtreiben in der afrikanischen Savanne, ein Fallschirmsprung, ein Schwebebalken-Akt in schwindelerregenden alpinen Höhen oder Paddeln in Norwegen. „Hätte mir vor einem Jahr jemand erzählt, dass ich jetzt für Jochen Schweizer arbeite, den hätte ich für verrückt erklärt. Aber es fühlt sich toll an, weil ich gerade das Gefühl habe, dass alle Erfahrungen in meinem Leben hierfür gemacht wurden. Ich habe oft zu mir gesagt, wenn ich schlechte Erfahrungen sammeln musste und ein Tiefschlag kam, wer weiß wofür es gut ist. Und jetzt weiß ich es: Genau für diesen Moment jetzt! Also mein Fazit und Tipp für alle da draußen: Kämpfen und durchhalten lohnt sich immer!“

Wurzeln schlagen in München

Aufgezeichnet wurde die Show bereits im Sommer 2018. „Meine ganze Familie und meine Freunde haben total mitgefiebert und mir die Daumen gedrückt und waren alle super happy. Gerade weil alle wissen, dass der Weg bis hier nicht immer einfach war, gönnen es mir alle und freuen sich sehr mit mir. Und das fühlt sich echt schön an.“ Bereits seit November 2018 arbeitet Daniel Gräser für Jochen Schweizer, anfangs als freier Projektmanager. Seit August diesen Jahres ist er offiziell Geschäftsführer der Jochen Schweizer Merchandise GmbH. „Da mir die Projekte bei Jochen sehr gefallen, kann ich mir vorstellen, hier Wurzeln zu schlagen.“

Der Wahlleipziger und gebürtige Magdeburger hat von 2004 bis 2006 den „Stattstrand“ als Geschäftsführer geleitet, eine Bar am Leipziger Hauptbahnhof. Er wohnt bisher am Stadthafen in Neulindenau.

Von Kerstin Decker

Livemusik von verschiedenen Künstlern zu wechselnden Bildern und Skulpturen gehören zu den drei „Ks“ im Restaurant Türkenlouis: Kunst, Kultur und Kulinarisches. Auch Roman Petermann ist am Kap aufgetreten.

20.08.2019

Wenn Sachsens Ärzte und Apotheker die weißen Kittel ablegen und bei rockigen Klängen locker mit Gästen aus Politik und Wirtschaft plaudern, dann ist das die neue „Leipziger Sommermedizin“. Zu diesem Treffen kamen auch Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch (CDU), Landesärzte-Präsident Bodendieck und viele andere zum Leipziger Haus Auensee. Einer tauschte sogar das Skalpell gegen Drumsticks.

18.08.2019

Sie haben es endlich geschafft: Am Tag vor dem Pflichtspielstart der Bundesliga-Handballer SC DHfK Leipzig sind Geschäftsführer Karsten Günther und seine langjährige Partnerin Josefine in den Hafen der Ehe eingelaufen.

16.08.2019