Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Gastregion ist Südtirol – Tickets schon fast ausverkauft
Leipzig Boulevard Gastregion ist Südtirol – Tickets schon fast ausverkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 07.02.2019
Danilo Friedrich, René Weißenborn, Vivian Honert-Bodin, Thomas Köhler und Dietger Niederwieser (von links) bei der Weinverkostung zum Thema Südtirol in der Gourmétage. Quelle: Christian Modla
Leipzig

Noch gut acht Monate sind es bis zum 25. Leipziger Opernball. Der Jubiläumsball ist thematisch der autonomen Provinz Bozen-Südtirol gewidmet. Die Idee entstand 2017, nach einem Gastspiel der Oper Leipzig mit „Figaros Hochzeit“ in Bozen. Das Stück hatte damals Wogen der Begeisterung ausgelöst. Als gebürtiger Südtiroler und Honorarkonsul Italiens berät der bekannte Leipziger Leukämiespezialist Dietger Niederwieser die Organisatoren von der Opernball GmbH. Bei einem Weinabend in der Gourmétage gab Niederwieser schon jetzt eine kleine Vorschau auf das, was die Ballgäste am 26. Oktober in der Oper Leipzig erwartet.

Fernsehmoderator Markus Lanz hat als Südtiroler eine Einladung zum Leipziger Opernball 2019 erhalten. Quelle: dpa
Auch der mit Oscars, Gold und Platin überhäufte Musikproduzent Giorgio Moroder ist nach Leipzig eingeladen. Quelle: imago

Opernball-Wein reift schon

Die Gourmétage in der Mädler-Passage kredenzte bei diesem Opernball-Einstimmungs-Abend die allerletzten Flaschen des Leipziger Opernball-Weins 2018. Und überraschte die Gäste mit einer Fassprobe vom Opernball-Wein 2019, die gerade eingetroffen war. „Der ist ganz frisch geschnitten, braucht allerdings noch Zeit, um sich im Fass zu harmonisieren“, erklärte Geschäftsführer Thomas Köhler. Die Cuvée wird in diesem Jahr vom Radebeuler Winzer Frédéric Fourré komponiert, einziger französischer Winzer in Sachsen.

Wiedersehen mit Moderatoren

Zum Jubiläums-Opernball soll es ein Wiedersehen mit vielen ehemaligen Ballmoderatoren geben, kündigte Cheforganisatorin Vivian Honert-Boddin an. Frauke Ludowig, Kim Fisher, Alexander Mazza oder Axel Bulthaupt gehören zu den Moderatoren der vergangenen zwölf Jahre. Vivian Honert-Boddin und Danilo Friedrich von der Opernball GmbH sind gerade aus Bozen zurückgekehrt, wo sie Vorgespräche geführt haben. „Die Weinhänge waren tief verschneit, aber wir konnten die geballte Macht der Kulinarik erleben, für die Südtirol berühmt ist“, berichtete Danilo Friedrich. Wer sich seine Opernball-Tickets noch nicht gesichert hat, sollte jetzt handeln: „Im Saal geht nichts mehr, die Sitzplätze sind bis auf einzelne Ausnahmen ausverkauft. Bei den Flanierkarten stehen wir kurz vor dem Ausverkauf. Das hatten wir sonst erst im Juli“, ergänzte Vivian Honert-Boddin.

Kaiser Maximilian I., Standbild von Carl Seffner am Städtischen Kaufhaus. Quelle: Armin Kühne

Kaiser Maximilian verbindet

Für die Verbindung zwischen Leipzig und Südtirol gibt es einige Beispiele: So war Kaiser Maximilian I., der Leipzig 1497 das Messeprivileg verlieh und dessen Standbild im Städtischen Kaufhaus steht, tief mit der Stadt Bozen und der Grafschaft Tirol verbunden. Hilda von Bleichert, Tochter des Leipziger Seilbahnfabrikanten Paul von Bleichert, heiratete den Bergsteiger und Filmregisseur Luis Trenker aus Südtirol.

http://www.leipziger-opernball.com/

Von Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 30. März hat an der Oper Leipzig der neue „Fliegende Holländer“ Premiere. Seit zwei Jahren spart der Förderkreis das Geld für das Geisterschiff zusammen. Jetzt werden die letzten Sponsoren sowie ein Taufpate gesucht.

06.02.2019

Sechs Auszubildende haben sich für die Deutsche Meisterschaft der angehenden Maskenbildner qualifiziert. Auch Felix Jones aus Leipzig ist dabei. Ende März will er in Düsseldorf mit seinem „Eisprinzen“ überzeugen.

06.02.2019

Neues Gesicht bei der Soko Leipzig: Ab 1. Februar verstärkt Kommissarin Kim Nowak, dargestellt von Amy Mußul, das ZDF-Ermittlerteam. Von ihren Kollegen wurde die Berlinerin sofort ins Herz geschlossen.

28.01.2019