Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard IaF-Star Alexa Maria Surholt: 20 Kilo weniger nach Ernährungsumstellung
Leipzig Boulevard

"In aller Freundschaft": IaF-Strat Alexa Maria Surholt hat 20 Kilogramm abgenommen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 07.10.2020
"In aller Freundschaft"-Schauspielerin Alexa Maria Surholt in einer Szene der beliebten Arztserie mit Udo Schenk. Quelle: MDR / Rudolf Wernicke
Anzeige
München/Leipzig

Schauspielerin Alexa Maria Surholt hat dieses Jahr nach eigenen Worten 20 Kilogramm abgenommen. Wie der 52-jährige Star der ARD-Klinikserie „In aller Freundschaft“, die in Leipzig spielt, der Illustrierten „Bunte“ erzählte, nahm sie vergangenes Jahr „ganz dolle zu, ohne dass ich mehr gegessen hätte“.

Morgens sei sie „müde und kaputt“ gewesen. Wie sich herausstellte, war eine Schilddrüsenunterfunktion der Grund - und für Surholt Anlass, im Januar ihre Ernährung umzustellen.

Anzeige

Verzicht auf Weizen und Milch

„Dabei ging es mir anfangs gar nicht darum, besonders schlank zu werden. Ich wollte einfach meine Lebensenergie zurück“, sagte die Schauspielerin, die in der Arztserie die Klinikchefin Sarah Marquardt spielt, der Zeitschrift.

Alexa Maria Surholt, deutsche Schauspielerin, im Jahr 2019 bei der Goldenen Henne. Quelle: Jan Woitas/dpa

„Eine Freundin erzählte mir von der 21-Tage-Stoffwechselkur. Die habe ich gemacht. Gleichzeitig ließ ich mich auf mögliche Unverträglichkeiten testen und stellte fest, dass es mir gesundheitlich besser geht, wenn ich Weizen und Milch weglasse. Ich wurde jeden Tag vitaler und habe plötzlich Gewicht abgenommen wie noch nie in meinem Leben“, so Surholt.

Von LVZ