Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Leipziger Spitzenkoch Peter Maria Schnurr sitzt bei neuer TV-Kochshow in der Jury
Leipzig Boulevard Leipziger Spitzenkoch Peter Maria Schnurr sitzt bei neuer TV-Kochshow in der Jury
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 06.04.2019
Peter Maria Schnurr an seinem Arbeitsplatz im „Falco“. Quelle: Stefanie Schumacher
Leipzig

Neuer Fernsehjob für Leipzigs Spitzenkoch Peter Maria Schnurr: Der 49-Jährige sitzt in der Jury der neuen Kochshow „Top Chef Germany“, die ab 8. Mai auf Sat.1 ausgestrahlt wird. Zwölf ambitionierte Profi-Köche mit insgesamt vier Michelin-Sternen treten gegeneinander an. Ausgewählt wurden sie nach Angaben des Senders aus mehr als 300 Bewerbern. Bewertet werden sie sowohl am Herd als auch bei Challenges außer Haus von „Jahrhundertkoch“ Eckart Witzigmann, Zwei-Sterne-Koch Peter Maria Schnurr und Foodkritikerin Alexandra Kilian.

Food-Kritikerin Alexandra Kilian, Zwei-Sterne-Koch Peter Maria Schnurr und Starkoch Eckart Witzigmann bilden die Jury der neuen Kochshow „Top Chef Germany“. Quelle: Arne Weychardt/ProSiebenSat1/dpa

Ziel für jeden: der Sieg

„Jeder, der bei ‚Top Chef’ in den Ring steigt, sollte mit dem Ziel antreten, auch zu gewinnen. Der olympische Gedanke, dass die Teilnahme wichtiger als der Sieg sei, hat hier keine Gültigkeit“, fordert Eckart Witzigmann. „Unser gemeinsames Ziel ist es, den besten von den zwölf hervorragenden Top-Köchen zu finden. Ich habe die bisherige Arbeit meiner Jury-Kollegen Alexandra Kilian und Peter Maria Schnurr stetig verfolgt und ich bin froh und stolz, dass sie an meiner Seite sind.“

„Geile Nummer“

Für den Leipziger Peter Maria Schnurr, der im „Falco“ in der 27. Etage des Westin-Hotels kocht, steht fest: „Den Kandidaten wird keine Komfortzone geboten.“ Nur wer sich den Respekt der Jury erkocht, kann den Titel und 50.000 Euro gewinnen. Schnurr freut sich über die neue Herausforderung, nachdem er sich selbst in der TV-Show „Kitchen Impossible“ hervorragend geschlagen hat: „Großartige, geile Nummer - zusammen mit der lebenden Koch-Legende Eckart Witzigmann und Alexandra Kilian erstmalig in Deutschland DEN Top Chef zu küren! Ehre und Verpflichtung zugleich!“

Gastronomische Kunstwerke

Alexandra Kilian: „Ausschließlich Profi-Köche, die gegeneinander antreten und Eckart Witzigmann und Peter Maria Schnurr in der Jury? Ich freue mich wahnsinnig auf diese Aufgabe. Als Journalistin interessiert mich neben dem, was auf dem Teller ist, immer auch der Mensch dahinter. Das ist neben Geschmack, Optik und Komposition die vierte, so spannende Komponente. Und ich bin sicher, dass wir bei ‚Top Chef Germany’ ganz großartige Gesamtkunstwerke erleben werden.“

Die neue Kochshow wird in den Fernsehstudios Potsdam-Babelsberg, in Berlin und auf Mallorca produziert. Moderiert wird sie von Daniel Boschmann. Das Konzept ist schon in vielen anderen Ländern erfolgreich gelaufen: „Top Chef“ wurde in über 20 Länder verkauft und hat mehrere Emmys gewonnen. Der Sieger kann gastronomisch für Furore sorgen, so brachte die Kochshow im Gourmet-Land Frankreich bereits 17 Sterne-Köche hervor.

Von Kerstin Decker

Bestens ausgebildete Informatiker, hohe Lebensqualität – das gibt es in Leipzig. Die Dresdner Firma Saxonia Systems reagiert auf die Wünsche junger Absolventen und eröffnet eine neue Niederlassung in Leipzig.

05.04.2019

Außergewöhnlicher Stammtisch: Jeden Montag steht in Leipzig ein „Jungsabend“ in den Startlöchern, der seit sage und schreibe 25 Jahren stattfindet.

05.04.2019

Bernd-Lutz Lange feiert im Juli seinen 75. Geburtstag. Im Vorfeld wurde er zum Ehrenbürger der Stadt Zwickau ernannt. Zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution veröffentlicht er im September sein neues Buch.

28.03.2019