Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Radiofrau Freddy legt sich als TV-Nachrichtensprecherin ins Zeug
Leipzig Boulevard Radiofrau Freddy legt sich als TV-Nachrichtensprecherin ins Zeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 05.01.2017
„Mein Ding ist und bleibt das Radio“, versichert „Freddy“ Holzapfel. Quelle: Eric-Kemnitz.com
Leipzig

Quirlige Radiomoderatorin schlüpft in die Rolle einer seriösen Fernseh-Nachrichtensprecherin: Friederike Holzapfel von Radio PSR hat am Freitagabend einen Gastauftritt in der ZDF-Serie „Soko Leipzig“. Ihr Einsatz dauert etwa 20 bis 30 Sekunden. Für sie untypisch, ist die 38-Jährige in zugeknöpfter weißer Bluse und Blazer zu sehen. Mit der Folge „Wer Wind sät“ startet die Soko Leipzig mit einem 90-Minüter ins neue Jahr.

Friederike Holzapfel als Nachrichtensprecherin. Quelle: Screenshot Facebook Soko Leipzig

Freddy wird am Freitagabend selbst vorm Fernseher sitzen, wenn die Folge läuft: „Klar gucke ich mir das an. Das in Echtzeit zu sehen, ist doch aufregend!“ Gedreht wurde die Szene schon vor fast einem Jahr, Anfang Februar 2016. Die Komparsin erinnert sich: „Ich war gleich die Erste an diesem Drehtag im improvisierten Nachrichtenstudio. Wir haben etwa eine Dreiviertelstunde verschiedene Einstellungen gedreht. Ich musste den Text auswendig lernen, das war mindestens eine halbe Seite. Aufs Blatt durfte ich nicht gucken, und einen Teleprompter hatte ich nicht.“

Im Trailer, den die Soko Leipzig schon veröffentlicht hat, ist auch Friederike Holzapfel kurz zu sehen. „Meinen Blick finde ich ganz furchtbar“, sagt sie selbstkritisch. „Echte Nachrichtensprecher müssen neutral gucken, aber das ist mir nicht gelungen. Ich gucke bedeppert bis betroffen, aber es geht ja schließlich um Kinderpornografie.“ Die Hauptrolle in dieser Folge spielt Thomas Heinze als Politikberater Dr. Lars Möller, bei dem beruflich und privat die Dinge völlig aus dem Ruder laufen. In Kürze muss er sich vor einem Untersuchungsausschuss verantworten, weil er offensichtlich gezielt Kinderpornografie bei Politikern platzierte. Außerdem endet seine leidenschaftliche Affäre mit der jungen Schauspielerin Hannah Falck (Emily Cox) in einem hässlichen Streit. Als einige Tage später die verkohlte Leiche der Vermissten gefunden wird, deutet alles auf Möller als Täter hin.

Der Dreh im Reclam-Karree fand schon vor einem Jahr statt. Quelle: privat

Friederike Holzapfel legt sich nicht zum ersten Mal bei der Soko Leipzig ins Zeug – für sie ist es sogar schon die fünfte Minirolle. „Ich bin immer dabei, wenn eine Journalistin oder Reporterin gebraucht wird. Einmal war ich nur zu hören, da saßen die Ermittler am Radio. Sonst war ich auch zu sehen. Das fetzt, ich mache es gerne, aber mein Ding ist und bleibt das Radio“, versichert sie. Den Einsatz im Fernsehen verdankt sie ihrer jüngeren Schwester Henriette Lippold (35), Ausführende Produzentin bei der Firma Ufa Fiction, die die Krimireihe produziert.

Von Kerstin Decker

Willkommen zum ersten Wohnblog im Jahr 2017! Mein “Neujahrslauf” führt mich zu Rhonda und Sebastian nach Reudnitz. Das Pärchen zog vergangenes Frühjahr aufgrund beruflicher Veränderungen von Chemnitz nach Leipzig und hat sich’s im Osten der Pleißestadt in einem Altbau gemütlich gemacht.

06.01.2017
Boulevard „Segen bringen, Segen sein“ - Sternsinger zu Gast im Leipziger Rathaus

Sternsinger waren am Mittwoch in Leipzig bei Oberbürgermeister Burkhard Jung zu Gast. Sie haben Segen ins Rathaus gebracht und für Kinder in Not gesammelt.

04.01.2017

In der Silvesternacht wurde in Leipzig wieder bis in die frühen Morgenstunden gefeiert, getanzt und der Start in das neue Jahr zelebriert. LVZ.de war auf Streifzug durch die Silvesternacht.     

01.01.2017