Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Mutter und Tochter jubeln: Sie fliegen zum Fotoshooting nach Hollywood
Leipzig Boulevard Mutter und Tochter jubeln: Sie fliegen zum Fotoshooting nach Hollywood
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 10.09.2019
Gabriela Kinder (links) und Tochter Nastasia Katharina Kinder freuen sich riesig auf das Fotoshooting in Hollywood. Quelle: privat
Leipzig

„Das ist ja der Hammer, ich freue mich wie verrückt“, jubelte Gabriela Kinder, als sie die glückliche Nachricht erfuhr: Sie darf Koffer packen! Anfang Oktober genießt sie ein verlängertes Wochenende unter der Sonne Kaliforniens. Denn die Tierärztin aus Leipzig hat das Mutter-Tochter-Shooting bei Starfotograf Guido Karp gewonnen, zusammen mit ihrer Tochter Nastasia Katharina. Die jubelte nicht weniger: „Das ist die beste Nachricht des Tages! Wahnsinnig toll, ich freue mich ganz sehr und gehe jetzt strahlend zum nächsten Termin!“ Mutter Gabriela (57) hatte sich für beide beworben und ihre Tochter damit zum 31. Geburtstag überrascht. Dass es tatsächlich klappt, konnte sie noch nicht wissen. „Das war eine typische Mama-Aktion. Ich liebe es, bin bei sowas immer dabei“, lachte Nastasia über die gelungene Überraschung. Glücklicherweise hat die Landschaftsarchitektin für den Brückentag ohnehin schon Urlaub genommen.

In seinem Outdoor-Studio in Los Angeles wird Fotograf Guido Karp die Gewinnerinnen in Szene setzen. Quelle: Peter Fasching for GKP.LA

Gemeinsame Fotos sind Mangelware

Am 3. Oktober steigt das Mutter-Tochter-Duo also in den Flieger nach Los Angeles. „Ein professionelles Fotoshooting stand schon immer auf unserer to-do-Liste. Und dann noch bei solch einem tollen Fotografen, in so einer irren Stadt!“, freut sich die Mama. Denn wie sie gerade jetzt wieder feststellten: Schöne gemeinsame Fotos von ihnen existieren nur wenige. Eingeladen werden die Leipzigerinnen von der international erfolgreichen Vorher-Nachher-Show „Princess for one day“. Zu den Flügen gibt’s Hotelübernachtungen im luxuriösen The Orlando Hotel im Herzen Hollywoods. Höhepunkt des verlängerten Wochenendes wird das Umstylen durch professionelle Hair- und Make-up-Stylisten und das anschließende Fotoshooting. In seinem Outdoor-Fotostudio lässt Guido Karp (56) die Leipzigerinnen zur Prinzessin für einen Tag werden. Dort drehen normalerweise Künstler ihre Musikvideos, oder Heidi Klum ist mit ihren Mädels von „Germany’s next Topmodel“ zu Gast. Natürlich werden Gabriela und Nastasia Kinder auch die schönsten Sightseeing-Plätze unter der kalifornischen Sonne besuchen, einen Abstecher ans Meer machen und Zeit zum Shoppen haben. Am 7. Oktober landen sie wieder in Deutschland.

Faible für Kunst und schöne Dinge

Mutter und Tochter haben ein ganz enges Verhältnis: „Sie hat für mich den Status einer sehr guten Freundin. Wir sind uns sehr ähnlich, können super zusammen lachen, Sport machen und intensive Gespräche führen. Von Anfang an hat sie mich mitgenommen und inspiriert in Dingen der Kunst und des schönen Lebens“, erzählt Tochter Nastasia. Die 31-Jährige hat auf dem Thomasgymnasium Abitur gemacht und danach eine Ausbildung in Garten- und Landschaftsbau absolviert. Dann ging sie zum Studium nach Dresden und Berlin. Mittlerweile arbeitet sie in einem großen Berliner Büro. Nach Leipzig zu Familie und Freunden kommt die 31-Jährige aber regelmäßig. „Wir schauen uns gemeinsam tolle Garten- und Landschaftsparks an, gehen in Museen und lieben Musik – von Bach, Thomanerchor und Gewandhaus bis zu Udo Lindenberg und Elektro“, berichtet die Mutter. Ihr Sohn Arthur (21) war selbst Thomaner, ihr Ehemann restauriert in seiner Tischlerei historische Schmuckstücke.

Im November wird Starfotograf Guido Karp in Leipzig die Teilnehmerinnen von „Princess for one day“ wieder mit ihren Vorher-Nachher-Fotos glücklich machen. Quelle: Christian Modla

Umstyling-Show kommt nach Sachsen

Wer sich ebenfalls für das Fotoshooting in Hollywood beworben hatte, aber nicht zum Zuge kommt, dem kann auf der nächsten „Princess for one day“-Tournee geholfen werden:Von Anfang November bis Ende März ist sie in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Gast. Am 15. November macht die Vorher-Nachher-Aktion im Leipziger Hotel Fürstenhof Station, einen Tag später in Dresden. In den dreistündigen Events werden die Kandidatinnen von Top-Make-up-Artisten und Hairstylisten so richtig in Szene gesetzt – und am Ende holt Guido Karp sie vor die Kamera. „Ich habe heute kein Foto für dich“, diese Aussage gibt es bei ihm nicht. „In jeder Frau schlummert eine wahre Schönheit.“

Anmeldungen und Informationen für die Tournee sind schon jetzt möglich unter www.PrincessForOneDay.de, oder unter der Hotline 07142-900 6583 (Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr). Die Teilnahme kostet für LVZ-Leserinnen 149 Euro (sonst 159 Euro). Bitte in das Feld Rabattcode „VIP-Leser-LVZ“ angeben, dann werden die zehn Euro direkt vom Rechnungsbetrag abgezogen.

Von Kerstin Decker

Juri aus Leipzig ist 14 – und hatte schon seine erste Hauptrolle. Der Neuntklässler ist gerade in der Kika-Serie „Der Krieg und ich“ zu sehen. Wir haben ihn zum Interview getroffen.

06.09.2019

Nach 23 Jahren ist im Leipziger Barfußgässchen eine Ära zu Ende gegangen. Das Lokal "Zigarre" hat seine Türen geschlossen. Das Betreiberpaar Rüdiger und Simone Krause hat aber bereits etwas Neues in Planung.

05.09.2019

Zum vierten Geburtstag der Rock-Lesung hat es RB Leipzigs Stadionsprecher auf sich genommen, die Besucher im Flowerpower für die Neue Deutsche Welle zu begeistern, wie er es normalerweise mit den RB-Fans vor einem Spiel macht. Dabei hat bei ihm alles mit deutschsprachigen Schlagern angefangen.

04.09.2019