Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/ 1° wolkig
Leipzig Leserbriefe

Leserbriefe an die LVZ

Hilft nur noch eine bundesweite „Notbremse“ im Kampf gegen das Corona-Virus?

Das bezweifeln viele Menschen. Vom Bund einheitlich verordnete Corona-Regeln, härterer Lockdown, weitere Einschränkungen des alltäglichen Lebens  – die LVZ-Leserschaft debattiert kontrovers.

20.04.2021
Anzeige

Zu den Warnstreiks der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in den vergangenen Tagen in Leipzig, vor allem zu den Arbeitsniederlegungen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), meldeten sich zahlreiche Leser zu Wort. Hier einige Meinungen zum Thema.

24.10.2020

LVZ lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf LVZ.de: Die Leipziger Volkszeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Ost-Gen, DDR-Vergangenheit, Geschichts-Aufarbeitung – das bewegt weiter die LVZ-Leser. Sie setzen sich kritisch damit auseinander. Die Deckelung des Eigenanteils an den Pflegekosten, wie sie Gesundheitsminister Spahn plant, wirft ebenso Fragen für die Menschen im Osten auf. Und schließlich noch ein Schwerpunkt: Der Umgang mit der deutschen Sprache.

20.10.2020

Die Wochenendbeilage „Sonntag“ vom 2. Oktober war dem Thema „30 Jahre deutsche Einheit“ gewidmet. Zum Interview mit der Bürgerrechtlerin Freya Klier erreichten uns besonders viele kritische Leser-Briefe. Die Lebensleistung der Menschen in der DDR werde herabgewürdigt – so lautet eine Kernaussage der Kritik.

13.10.2020

Nachdenkliches zum Interview mit Bundeskanzlerin Merkel und den Leitartikel zum Tag der deutschen Einheit, zur Suche nach einem Atommüllendlager in Deutschland und zum endgültigen Aus für die Gusswerke Leipzig bestimmt die LVZ-Leserbriefe.

06.10.2020
Anzeige

Bald begeht Deutschland den 30. Jahrestag der deutschen Einheit – nicht für alle ein lobenswertes Ereignis, wie einige LVZ-Leser schreiben. Viele Dinge sind im Alltag noch nicht gleichwertig im vereinten Land. Auch das Thema Finanzierung von Pflegeheimaufenthalten sowie die Besteuerung von Renten und Vorsorge werden kritisch gesehen.

29.09.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die Corona-Pandemie beeinflusst weiter unser aller Leben – und beschäftigt mit den Entscheidungen der Politiker und deren Auswirkungen die LVZ-Leser. Da gibt es Lob und Kritik gleichermaßen – am Beispiel von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

22.09.2020

Der mutmaßliche Anschlag auf den russischen Kremlkritiker Alexej Nawalny bewegt die Politik – und auch die LVZ-Leser diskutieren den Fall und dessen Folgen. Vor allem das Infragestellen der Gasleitung Nord Stream 2 und die Androhung von Sanktionen gegen Russland lösen deutliche Kommentare aus.

15.09.2020

Die stetig wachsende Zahl von Abgeordneten im Deutschen Bundestages und ein ausstehender Konsens der Parteien zu einer Verkleinerung des Parlaments stößt bei einigen LVZ-Lesern sauer auf. Und auch beim Kohleausstieg sind viele Fragen offen. Lob gibt es für das Test-Konzert mit Tim Bendzko und die Leipziger Arena als „Corona-Labor“.

08.09.2020

Die Reaktionen der LVZ-Leser auf aktuelle gesellschaftliche Ereignisse könnten nicht vielfältiger sein. Es geht um eine fragwürdige Gassigehen-Pflicht für Hundebesitzer, die schwierige Situation von pflegenden Angehörigen in der Corona-Zeit, aber auch um die mutigen Bürgerproteste nach der Wahl in Belarus.

01.09.2020
Anzeige

Meistgelesene Artikel / 7 Tage