Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ab 3,5 Tonnen: Leipzig will Verkehr in Harkortstraße einschränken
Leipzig Lokales Ab 3,5 Tonnen: Leipzig will Verkehr in Harkortstraße einschränken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 26.04.2017
Auch ohne Lastwagen stark befahren: die Harkortstraße.
Auch ohne Lastwagen stark befahren: die Harkortstraße. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Stadt Leipzig will für die Harkortstraße ein Durchfahrtverbot für Lastwagen ab 3,5 Tonnen durchsetzen. Dies sicherten Rathausvertreter am Mittwochvormittag bei einer Verhandlung am Verwaltungsgericht zu. Eine Immobiliengesellschaft, der ein Mietshaus in der Harkortstraße gehört, hatte gegen die Kommune geklagt, weil insbesondere die vorgeschriebenen Höchstwerte für die Stickstoffdioxidbelastung in der Straße überschritten werden.

Mit dem Fahrverbot für kleinere Transporter, das spätestens bis 10. Juni dieses Jahres in Kraft treten soll – schon bisher dürfen Fahrzeuge ab zwölf Tonnen nicht durch die Harkortstraße fahren – sollen die Schadstoffwerte gesenkt werden. Die Maßnahme gelte jedoch nur vorübergehend, bis die Maßnahmen des neuen Luftreinhalteplans umgesetzt sind, so die Stadt. Langfristig geplant ist unter anderem eine Drosselung des Verkehrsflusses und eine Reduzierung der Fahrspuren, um die Harkortstraße zu entlasten. Mit dem Angebot der Stadt wurde das Verfahren vom Gericht eingestellt. 

F. D.

Leipzig plant ein Lkw-Verbot für die Harkortstraße. Was halten Sie davon?

Die Stadt Leipzig will für die Harkortstraße ein Durchfahrtsverbot für Lastwagen ab 3,5 Tonnen durchsetzen. Was denken Sie über die Einschränkungen?

Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Leipzig plant ein Lkw-Verbot für die Harkortstraße. Was halten Sie davon?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.