Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Abendland geht nicht unter – Kommentar zur Debatte um Schweinefleisch in Kitas
Leipzig Lokales Abendland geht nicht unter – Kommentar zur Debatte um Schweinefleisch in Kitas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 23.07.2019
Essen in der Kita und in der Schule ist ein emotionales Thema für viele Eltern. Im Fall der beiden Leipziger Kitas, die Schweinefleisch von ihren Speiseplänen gestrichen haben, ist die Aufregung aber überflüssig, meint der Autor unseres Kommentars. Quelle: dpa
Leipzig

Zwei Leipziger Kitas streichen Schweinefleisch vom Speiseplan – und schon gibt es die erwartbaren Reflexe in den sozialen Netzwerken. Um auf die religiösen Empfindungen zweier muslimischer Familien Rücksicht zu nehmen, hatte sich die Kita-Leitung zu diesem Schritt entschlossen. In den Kitas klingeln die Telefone heiß, am Ende gibt es sogar Drohungen. Der inzwischen leider übliche Shitstorm nach solchen Meldungen. Wäre das Schwein einfach sang- und klanglos von der Karte verschwunden – es hätte wahrscheinlich nicht mal jemand bemerkt.

Viele Kitas bestellen aus logistischen Gründen nur ein Gericht für alle. Das muss dann natürlich auch für alle halbwegs passen. Und so hätte in den beiden Einrichtungen in der Lößniger Straße jetzt an den zwei oder drei Fleisch-Tagen die Woche ein Stück Rind oder Geflügel auf dem Teller gelegen anstelle der Schweine-Bulette. Geht von sowas das Abendland unter? Wo ist das Problem? Zuhause können die Eltern ihren Kleinen doch so viele Jägerschnitzel braten wie sie wollen. Ein bisschen mehr Gelassenheit würde uns allen ganz gut tun in solchen Debatten. Ein bisschen weniger Fleisch übrigens auch – egal von welchem Tier.

Von Björn Meine

Leipzig hat den Kampf gegen die Hitze aufgenommen. Von der Stadtverwaltung werden bereits die Wasserstände der Leipziger Flussläufe gemanagt, die Stadtreinigung wässert auch verstärkt Bäume. Jetzt sollen auch Leipzigs Bürger helfen.

23.07.2019

Gleich mehrere Denkmäler haben Unbekannte in Leipzig beschmiert. Der Schaden ist erheblich, die Reinigung wird mehrere Tage dauern. Als Verursacher vermutet das Kulturamt die Bewegung „Extinction Rebellion“.

23.07.2019

Der Berliner Musiker Adel Tawil tritt auf Deutschlands erfolgreichster Golf-Benefizveranstaltung auf. Der Stargast ist in guter Gesellschaft, denn weitere Stars und Sternchen werden beim 12. GRK Golf Charty Masters erwartet.

23.07.2019