Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Amazon-Beschäftigte demonstrieren in Leipzig gegen Leiharbeit
Leipzig Lokales Amazon-Beschäftigte demonstrieren in Leipzig gegen Leiharbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 28.09.2019
Amazon-Mitarbeiter haben in Leipziger gegen Leiharbeit demonstriert. Quelle: Peter Endig/dpa
Leipzig

Rund 50 Beschäftigte des Versandriesen Amazon aus Europa und den USA sowie Unterstützer haben am Samstag in der Leipziger Innenstadt gegen Leih- und Zeitarbeit demonstriert. Sie öffne Tür und Tor, um die gewerkschaftliche Organisierung in den Betrieben zu unterlaufen, sagte ein Sprecher der Organisatoren.

Im Zuge eines internationalen Netzwerk-Treffens von Mitarbeitern aus Deutschland, Frankreich, Polen, Spanien, der Slowakei, Tschechien und den USA bis Sonntag kritisierten Redner prekäre Beschäftigungsverhältnisse, die Betroffene in steter Unsicherheit ließen und die Belegschaften in den Betrieben spalteten. Die Kundgebung fand vor dem Büro eines führenden und auch für Amazon tätigen Leiharbeitsunternehmens statt.

Von LVZ

Er ist Biologe, arbeitet mit Kindern und Jugendlichen und hat jetzt sein erstes eigenes Spiel entwickelt: Kevin Luhn aus Leipzig bringt im Oktober „Fish’n’Flips“ heraus. Ein Spiel mit innovativem Dreh, bei dem bedrohte Meerestiere gerettet werden.

28.09.2019

Unangepasst, eigensinnig, kritisch: Die Leipzigerin Petra Lux eckte an, als Jugendklubhaus-Leiterin und als Organisatorin intellektueller Zirkel in den 80er-Jahren. Das brachte ihr eine fristlose Entlassung und Unmengen an Stasi-Einträgen ein. Über eine Frau, von der man nicht nur Mut lernen kann, ­sondern auch kritisches Denken – eine Lebenskunst.

28.09.2019

Sie gehören zur aussterbenden Art und machen trotzdem weiter: Die LVZ hat die Betreiber der letzten Videotheken in Leipzig besucht. Vier Geschichten über langen Atem, Leidenschaft und Kompromisse.

28.09.2019