Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Auf der Jahnallee stehen die ersten Tempo-30-Schilder
Leipzig Lokales Auf der Jahnallee stehen die ersten Tempo-30-Schilder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 13.03.2019
Seit Mittwoch stehen auf der Jahnallee die ersten Tempo-30-Schilder. Quelle: Dirk Knofe - Picturework.eu
Anzeige
Leipzig

Die innere Jahnallee soll sicherer werden – und dafür hat die Stadt auch eine Geschwindigkeitsbeschränkung geplant. Jetzt wird sie Realität: Am Mittwoch wurden die ersten Tempo-30-Schilder aufgestellt. Zudem gilt auf der zweiten Spur jetzt ein Halteverbot.

„Landwärts sind die Tempo-30-Schilder komplett gestellt. Stadtwärts wird die Tempo-30-Beschilderung planmäßig bis Freitag dieser Woche abgeschlossen sein. Die Beschilderung ist mit Aufstellen auch verkehrswirksam, die Verkehrsschilder sind nicht abgedeckt“, sagte am Mittwoch eine Sprecherin der Stadt gegenüber LVZ.de. Sprich: Ab Freitag gilt auf der inneren Jahnallee durchgehend Tempo 30. Außerdem wird die Straße zweispurig befahren.

Anzeige
Auf der zweiten Spur gilt ein Halteverbot. Quelle: Dirk Knofe - Picturework.eu

Lange wurde darüber diskutiert, wie die Zahl der Unfälle auf der Jahnallee verringert werden kann. Vor allem mit Radfahrern kam es in der Vergangenheit immer wieder zu teils schweren Unfällen. Durch das Tempolimit soll außerdem die Luft verbessert werden. Der ADAC hatte die Pläne kritisiert – eine Reduzierung der Geschwindigkeiten löse die Sicherheitsprobleme nicht, so der Autofahrer-Club.

Von soa

Anzeige