Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ausbau der Prager Straße in Leipzig von Freistaat gefördert
Leipzig Lokales Ausbau der Prager Straße in Leipzig von Freistaat gefördert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 17.08.2016
Auf der Prager Straße wird schon seit längerem gebaut. Die Maßnahmen ab 2017 fördert nun der Freistaat. (Archivbild)
Auf der Prager Straße wird schon seit längerem gebaut. Die Maßnahmen ab 2017 fördert nun der Freistaat. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Der Freistaat fördert den Ausbau der Prager Straße zwischen Johannisplatz und Gutenbergplatz mit 1,7 Millionen Euro. Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch mitteilte, entspricht die Fördersumme etwa 80 Prozent der Kosten. Die Mittel kommen aus dem Etat für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur des sächsischen Wirtschaftsministeriums.

Ab 2017 wollen die Stadt, die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Leipziger Wasserwerke den rund 350 Meter langen Abschnitt der Hauptverkehrsstraße ausbauen. Unter anderem sollen Radwege und die Fahrbahn frostsicher gestaltet werden. Zudem wird die Kreuzung Prager Straße / Stephanstraße mit einer Ampelanlage ausgestattet.

jhz