Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Baustellen in Leipzig – in der Jahnallee wird’s eng
Leipzig Lokales

Baustellen in Leipzig: In der Jahnallee wird’s eng

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 29.11.2020
Blick in die Jahnallee in Leipzig – im Dezember droht hier erhöhte Staugefahr.
Blick in die Jahnallee in Leipzig – im Dezember droht hier erhöhte Staugefahr. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa
Anzeige
Leipzig

Welche neuen Baustellen kommen in den nächsten Tagen auf die Leipziger zu? Hier die wichtigsten aktuellen Einschränkungen:

Emil-Fuchs-Straße zwischen Lortzingstraße und Pfaffendorfer Straße: Das Haus Pfaffendorfer Straße 23 wird saniert. Von Montag bis zum 30. Juni nächsten Jahres wird daher die Fahrbahn eingeengt, der Gehweg gesperrt. Für Fußgänger entsteht eine Querungshilfe.

Friedrich-Ebert-Straße zwischen Hinrichsenstraße und Fregestraße: Am Freitag wird die Straße komplett gesperrt, weil ein großer Baukran demontiert werden muss. Ein Umleitung wird örtlich eingerichtet.

Holzhäuser Straße/Arnoldstraße: Ab Montag läuft dort der Umbau einer Bushaltestelle. Die Straße wird halbseitig gesperrt, der Verkehr mit einer Ampel vorbeigeleitet. Die Maßnahme soll bis Ende Januar dauern.

Prager Straße/Gerichtsweg: Am Freitag wird auf dem Gehweg ein Blindenleitsystem fertiggestellt. Dafür wird die Zufahrt vom Gerichtsweg in Richtung Täubchenweg gesperrt. Eine örtliche Umfahrung führt über Gutenbergplatz und Täubchenweg.

Jahnallee/Willmar-Schwabe-Straße: Achtung! Ab Montag, dem 7. Dezember, wird in dem Bereich eine Trink- und Mischwasserleitung verlegt. Dafür muss die wichtige Einfallstraße in stadteinwärtiger Richtung eingeengt werden, bis zum 18. Dezember besteht Staugefahr.

Von -tv