Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Achtung Baustelle – hier wird es in Leipzig in den nächsten Tagen eng
Leipzig Lokales Achtung Baustelle – hier wird es in Leipzig in den nächsten Tagen eng
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 08.12.2019
Der Verschleiß in Leipzigs Straßennetz ist enorm – es wird ständig saniert. Auch in der nächsten Woche sollten Autofahrer wieder auf neue Baustellen achten. Quelle: Fotolia
Leipzig

Welche neuen Baustellen kommen in den nächsten Tagen auf die Leipziger zu? Hier die wichtigsten aktuellen Einschränkungen.

Permoserstraße zwischen Heiterblickallee und Schongauerstraße: Wegen einer Fernwärmehavarie wird vom 11. bis 23. Dezember die stadtauswärtige Fahrtrichtung gesperrt und eine Umleitung über Heiterblickallee und Paunsdorfer Allee eingerichtet. Die Sperrung wird erst nach Freigabe der stadteinwärtigen Spuren vorgenommen, die Zufahrt zur Tankstelle ist frei.

Permoserstraße am Knoten Leonhard-Frank-Straße: Mit weniger Spuren müssen Autofahrer am 7. und 8. Dezember stadtein- und stadtauswärts klarkommen. Der Verkehr wird mit Gelbmarkierungen und einer temporären Ampel an der Baustelle vorbeigeführt.

Pfaffendorfer Straße zwischen Humboldtstraße und Tröndlinring: Vom 12. bis zum 31. Dezember wird in Höhe der Humboldtstraße eine Fußgängerampel eingerichtet. Dadurch sind Geh- und Radweg stadteinwärts teilweise gesperrt.

Plaußiger Dorfstraße zwischen Alter Theklaer Straße und Grundstraße: Komplett dicht ist dieser Bereich vom 9. bis zum 12. Dezember. Eine Umleitung führt in beiden Richtungen über Am Schenkberg, Hohenheidaer Straße beziehungsweise Winzerweg.

Monarchenhügel/Fritz-Zalisz-Straße: Von Montag bis zum 23. Dezember ist der Knoten wegen Leitungsverlegung voll gesperrt.

Prager Straße zwischen Kregel- und Riebeckstraße: Die Zufahrt Riebeckstraße von der Prager Straße ist vom 9. bis zum 20. Dezember gesperrt. Autofahrer müssen über Kregel- und Stötteritzer Straße ausweichen. in Fahrtrichtung Torgau über Prager Straße und Gerichtsweg.

Reudnitzer Straße 13: Wegen Kranarbeiten ist dort von Montag bis zum 13. Dezember voll gesperrt.

Klingerweg: Auch in dieser Trasse wird ein Kran aufgestellt und am 13. Dezember von 1 bis 3 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr fließt über Schleußiger Weg, Wundt- und Karl-Tauchnitz-Straße.

Blücherstraße zwischen Elli-Voigt- und Christoph-Probst-Straße: Weil die Fahrbahndecke erneuert wird, ist dieser Bereich vom 11. bis zum 16. Dezember unpassierbar.

B2 zwischen Agra-Brücke und Goethesteig: Auch dort müssen Autofahrer von Montag bis zum 13. Dezember mit weniger Spuren auskommen. Es werden Schilder umgesetzt.

Berliner Straße: Vom 14. bis zum 16. Dezember werden stadtauswärts Fahrspuren reduziert.

Kommandant-Prendel-Allee/Höhe Vaclav-Neumann-Straße: Von Montag bis 13. Dezember wird die Fahrbahn eingeengt und der Verkehr an der Baustelle vorbeigeführt.

Essener Straße (Bahnüberführung): Wegen Brückenarbeiten ist die Trasse in diesem Bereich von Montag bis zum 12. März voll gesperrt. Eine Umleitung führt in beiden Richtungen über Gypsbergstraße, Am alten Flughafen, Messe-Allee und B2.

Karl-Heine-Straße von Erich-Zeigner-Allee bis Ferdinand-Lassalle-Straße, einschließlich Plagwitzer Brücke: Vom 7. Dezember bis zum 30. April wird die Fußgängerführung auf dem neu gebauten Gehweg beschildert. Der Radverkehr verläuft nach wie vor stadtauswärts über den Klingerweg und stadteinwärts über die Forststraße.

Von Andreas Tappert

Während RB Leipzig am Samstagnachmittag mit drei Toren vor den Gästen aus Hoffenheim in Führung geht, leuchtet der Himmel über dem Stadion in einem ungewöhnlichen Rot. Ein Experte vom Deutschen Wetterdienst erklärt, was es damit auf sich hat.

07.12.2019

Die Leipziger Lerche gibt es jetzt auch als Bio-Produkt, gluten- und weizenfrei. Und in der Freaky-Variante: mit Hanf, Sesam, Sonnenblumenkernen oder Weihnachtsgewürz. Ein Blick in Leipzigs verrückteste Lerchen-Backstube.

07.12.2019

Die LVZ-Aktion „Ein Licht im Advent“ unterstützt in diesem Jahr die Bahnhofsmission Leipzig. Diese will einen Kiosk an Gleis 18 einrichten. Die Vorbereitungen sind angelaufen. Leser können bis zum 15. Dezember mit ihren Spenden helfen.

07.12.2019