Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Behindertenverband Leipzig trauert um Anojeta Marggraf
Leipzig Lokales Behindertenverband Leipzig trauert um Anojeta Marggraf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:11 18.11.2019
Engagiert, mutig und unermüdlich: Anojeta Marggraf (1945-2019). Quelle: Foto: Kempner
Leipzig

Geschäftsführer Gunter Jähnig bezeichnet sie als „unser Herz und unser Gesicht“: Der Behindertenverband Leipzig trauert um Anojeta Marggraf. Die langjährige Vorsitzende des Vereins ist am Freitag im Alter von 74 Jahren verstorben.

1993 übernahm die Leipzigerin, die ab 1960 nach Ausbruch einer Kinderlähmung ein Leben im Rollstuhl führte, den Vorsitz des Verbandes und drückte ihm ihren persönlichen Stempel auf – durch ihre Tatkraft, Entschiedenheit, Verlässlichkeit und Optimismus. In den vergangenen Monaten begann sich der gesundheitliche Zustand zu verschlechtern. Darüber sprach Marggraf offen und ohne Larmoyanz. „Im Vergleich zu manch anderen geht es mir gut“, betonte sie im Gespräch mit der LVZ.

„Sie hat stets andere mitgerissen, ihnen Mut gemacht und war voller Verständnis für ihre Mitmenschen. Wir werden Anojeta sehr vermissen“, so Geschäftsführer Jähnig.

Von Mark Daniel

Er ist angeklagt, weil er Polizisten geschlagen, seine Ex-Frau verfolgt und ein Mietshaus terrorisiert haben soll: Erkan A. fehlte beim Prozessauftakt am Montag im Landgericht Leipzig, nun erging Haftbefehl.

18.11.2019

Auch Hunderte Leipziger Anleger haben beim mutmaßlichen Betrugsskandal um die PIM Gold GmbH viel Geld verloren. Ihnen werden jetzt zahlreiche Hilfsangebote unterbreitet. Doch längst nicht alle sind seriös.

18.11.2019

Bei vielen Leipzigern gelten sie als Sammlerobjekte und werden sogar im Internet weiterverkauft: Die Kindertassen zum Leipziger Weihnachtsmarkt. Die Stadt hat nun das diesjährige Motiv bekannt gegeben.

18.11.2019