Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Messe und Ferienhochschule in Leipzig: Studieren oder lieber eine Ausbildung?
Leipzig Lokales

Berufs- und Studienorientierung: Messe und Ferienhochschule in Leipzig - studieren oder lieber eine Ausbildung?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 23.09.2020
Auf der Suche nach Studium oder Ausbildung: Großer Andrang herrschte im Vorjahr auf der Horizon-Messe. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

In wenigen Tagen ist es so weit: An diesem Samstag, dem 26. September, öffnet die Berufsorientierungsmesse Horizon ihre Türen. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe. Mehr als 50 Aussteller präsentieren sich von 10 bis 16 Uhr den Jugendlichen und stehen Rede und Antwort, darunter zahlreiche Hochschulen wie die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig, wichtige Unternehmen und Beratungsinstitutionen aus der Region. Interessierte erfahren alles Notwendige zu Studium, Stipendium, Ausbildung und Beruf. Ein Schwerpunkt in diesem Jahr: selbst Lehrerin oder Lehrer werden.

Schülerinnen und Schüler können vor Ort direkt mit Experten und Ansprechpartnern der jeweiligen Betriebe und Hochschulen ins Gespräch kommen – ohne vorherige Anmeldung oder Terminvereinbarung. Auch Expertentalks zu Themen wie Studienfinanzierung und Wegen ins Ausland sind geplant. Die Messe Horizon ist im Globana Messe- & Conference Center in Schkeuditz zu finden. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

Mehr Informationen auch zu den Hygienemaßnahmen unter: www.horizon-messe.de/mitteldeutschland

Studienluft schnuppern an der HTWK

Im Oktober dann lädt die HTWK Leipzig wieder zur kostenlosen Ferienhochschule ein. Vom 20. bis 22. Oktober stellt die Hochschule den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 10 bis 12 ihr Studienangebot vor und bietet die Gelegenheit, Fragen zu stellen: Welche Studienrichtung passt zu mir? Wie unterscheidet sich ein Studium von der Schule? Welche Möglichkeiten und welche Berufsaussichten bietet ein Studium an der HTWK Leipzig?

Am Schnupperstudium beteiligen sich die Fakultäten Architektur und Sozialwissenschaften, Bauwesen, Informatik und Medien und Ingenieurwissenschaften. Aufgrund der besonderen Umstände durch die Covid-19-Pandemie wird das Ferienprogramm sowohl vor Ort als auch von zu Hause aus zu erleben sein.

In den drei Tagen lernen die Jugendlichen den Studienalltag kennen und können während einer Campusführung die Hochschule besichtigen. Höhepunkte sind unter anderem die Möglichkeiten, im Roberta-Regio-Zentrum selbst einen vierbeinigen Roboter zu bauen, sich in verschiedenen Drucktechniken auszuprobieren oder in die Welt der Industrie 4.0 sowie der alternativen Energiegewinnung einzutauchen.

Ferienhochschule 2020: Auf der Hidden-Campus-Tour können Studierende den Campus der HTWK Leipzig in der Karl-Liebknecht-Straße besichtigen. Quelle: Stefan Schmeißer/HTWK Leipzig

Neben den individuell wählbaren Modulen vor Ort ist die Teilnahme an ausgewählten Veranstaltungen am 21. Oktober auch online möglich. Eine Übersicht über alle Studienmöglichkeiten an der HTWK Leipzig bietet ein Orientierungsworkshop, der die insgesamt 45 Studiengänge der Hochschule vorstellt sowie ein Speeddating mit Studierenden.

Onlineteilnahme als Reaktion auf Corona-Vorgaben

„Vor mehr als zehn Jahren haben wir die Ferienhochschule ins Leben gerufen. Sie ist immer ausgebucht. Das zeigt uns, dass diese Art der Studien- und Berufsorientierung sehr gefragt ist“, sagt Studienberaterin Anne Herrmann. „Leider betrifft die aktuelle Pandemielage auch Veranstaltungen wie diese, und wir sind froh, auch dieses Jahr einen Veranstaltungsrahmen anbieten zu können, der den strengen Auflagen in Sachen Abstand und Hygiene entspricht. Als ‚Trostpflaster‘ für alle, die nicht selbst dabei sein können oder dürfen, bieten wir dieses Jahr erstmals auch die virtuelle Teilnahme an. So können auch Jugendliche von weiter weg erleben, wie es sich anfühlt, an einer Hochschule und unter ‚echten‘ Studierenden zu sein – dieses Gefühl kann keine noch so gute Studienberatung vermitteln.“

Die Anmeldung läuft bereits. Die Anzahl der Plätze für die Teilnahme an den vor Ort stattfindenden Modulen ist begrenzt. Es sind aber noch freie Plätze verfügbar. Die Onlineteilnahme ist dagegen nicht begrenzt – eine Voranmeldung ist allerdings ebenfalls nötig, um die Teilnahmezertifikate ausstellen zu können. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Programm und den Link zur Anmeldung gibt es hier, einen Überblick zum Studium an der HTWK Leipzig und Angebote zur Studienorientierung unter www.htwk-leipzig.de/deinezukunft.

Alles für Eltern und Kinder: Der LVZ-Familien-Newsletter

Sie wollen noch mehr Nachrichten, Infos und Tipps für Familien in Leipzig? Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Familien-Newsletter. Jeden Donnerstag erhalten Sie unseren liebevoll mit den interessantesten Neuigkeiten für Familien zusammengestellten und um viele Tipps und Ideen ergänzten Newsletter bequem in Ihr Postfach.

Melden Sie sich gleich hier für den Newsletter an.

Von Thomas Bothe

Aus für Gusswerke – schwerer Schlag für Industriestandort - Gießerei mit Tradition in Leipzig: Aufstieg und Fall der legendären Megu
24.09.2020
23.09.2020