Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales „Biker für Deutschland“ wollen in Leipzig demonstrieren – Poggenburg dabei
Leipzig Lokales „Biker für Deutschland“ wollen in Leipzig demonstrieren – Poggenburg dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 28.06.2019
Andre Poggenburg, Vorsitzender der Partei Aufbruch deutscher Patrioten (AdP), soll Samstag im Rahmen der Biker- und Frauendemo sprechen. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Leipzig

Unter dem Motto „Biker für Deutschland – für den Schutz unserer Frauen und Kinder“ wollen am Samstagnachmittag Motorradfahrer vom Leipziger Osten demonstrierend bis zum Ring und dem dortigen Naturkundemuseum fahren. Wie die Stadt mitteilte, sei ein Motorradaufzug mit etwa 200 Fahrzeugen angezeigt. Der Start der Demo ist für 15.30 Uhr in der Schongauer Straße angemeldet. Vom Parkplatz des Museums ist ein Demozug unter dem Motto „Frauen fordern – keine Gewalt; für inneren Frieden und Sicherheit; Friedens-Bewegung“ mit rund 200 Teilnehmern geplant. Von 16 bis 20 Uhr soll es einmal um den Ring zurück zum Museum gehen. Die Stadt warnt vor Verkehrsbehinderungen.

Wer sich hinter den Aufzügen verbirgt, blieb am Freitag offen. Auch von Seiten der Stadt gab es dazu keine Auskunft. Unter dem Logo „Biker für Deutschland“ waren zuletzt zu Pfingsten rechtsextreme Motorradfahrer in Berlin mit entsprechenden Losungen aufgetreten. Laut den Veranstaltern der Frauendemo wird André Poggenburg („Aufbruch deutscher Patrioten") sprechen, ferner ein Redner der „Patriotischen Bewegung Harz“.

 

Am Freitagabend hat das Bündnis "Leipzig nimmt Platz" via Twitter mitgeteilt, dass am Samstag ab 15.30 Uhr eine Gegendemonstration geplant ist. Treffpunkt ist vor dem Fürstenhof Hotel am Tröndlinring.

Von lvz

Die Voraussetzungen sind perfekt für eine wunderbare „italienische Opernnacht“ im Leipziger Rosental: Bei bestem Wetter bitten Andris Nelsons und sein Gewandhausorchester am Freitag und Samstag zum „Klassik Airleben“-Konzert bei freiem Eintritt. LVZ.de beantwortet vorab die wichtigsten Fragen.

28.06.2019

Droht dem ehemaligen Halberg-Guss-Werk in Leipzig schon wieder die Pleite? Ein entsprechender Bericht schreckte am Freitag die Belegschaft in der Gießerei auf. Doch das Unternehmen dementiert sofort. Von einer Pleite können keine Rede sein – ganz im Gegenteil.

28.06.2019

Leipzig feiert am 9. Oktober den 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution. Beim offiziellen Festakt wird Bundespräsident Steinmeier reden. Daneben soll aber bei einem Gedenkkonzert in der Peterskirche Gregor Gysi als Redner auftreten. Das sorgt für einen Riesenwirbel: Bei SED-Gegnern und der Stadt Leipzig. Nur ein Bürgerrechtler hält zu Gysi.

28.06.2019