Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Brückenarbeiten im Leipziger Süden – B2 teilweise gesperrt
Leipzig Lokales Brückenarbeiten im Leipziger Süden – B2 teilweise gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 07.01.2020
Ab den Sommerferien wird die Koburger Brücke saniert. (Archiv)
Ab den Sommerferien wird die Koburger Brücke saniert. (Archiv) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Koburger Brücke im Leipziger Stadtteil Connewitz soll ab den Sommerferien saniert werden. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Die B2 wird an dieser Stelle über die Koburger Straße geführt und während der Arbeiten teilweise gesperrt.

Die 1975 errichtete Brücke besteht aus zwei Teilen. Der nördliche Part wurde erst 2015 saniert, doch bei einer Prüfung im Jahr 2017 wurden erhebliche Schäden beim südlichen Teilbauwerk festgestellt. Deswegen sollen bis November vor allem der Fahrbahnbelag und die Brückenkappen erneuert werden. Außerdem wird das gesamte Bauwerk abgedichtet und vor Wettereinflüssen gesichert. Darüber hinaus werden Risse und andere Schäden an den Brücken ausgebessert, um so für höhere Stabilität zu sorgen.

Der Verkehr in Richtung Chemnitz wird während der Sanierung über die Gegenfahrbahn geleitet. In beide Richtungen rollt der Verkehr dann einspurig. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis zum November abgeschlossen sein. Insgesamt soll die Sanierung 560.000 Euro kosten.

Von tsa

OBM-Kandidaten präsentieren sich - Setzt Leipzig in Zukunft auf E-Mobilität?
07.01.2020
Ausschreitungen in Leipzig zu Silvester - Zeugen schildern Gewalt von Polizisten am Connewitzer Kreuz
10.01.2020