Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bundesminister Heil fährt Straßenbahn in Leipzig
Leipzig Lokales Bundesminister Heil fährt Straßenbahn in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 21.01.2020
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (2.v.r.) auf Straßenbahntour durch Leipzig mit OBM Burkhard Jung (r.), LVB-Arbeitsdirektor Michael Halberstadt (vorne links) und LVB-Aufsichtsrätin Franziska Riekewald (hinten). Quelle: André Kempner
Leipzig

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich am Dienstag über den Stand der Digitalisierung bei den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) informiert. Im Mittelpunkt: das Digital-Projekt Madam. Am Straßenbahnhof Angerbrücke traf er sich mit Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD, LVB-Aufsichtsratsvorsitzender), LVB-Arbeitsdirektor Michael Halberstadt und Aleksandra Lewandowska (Digitale LVB-Projektleiterin). Auch Franziska Riekewald war dabei – sicher nicht nur als LVB-Aufsichtsrätin, sondern vielleicht auch, weil sie als OBM-Kandidatin der Linken dem Amtsinhaber nicht allein das Feld überlassen wollte. Anschließend ging es auf eine Straßenbahn-Rundtour um den Innenstadtring. Madam ist die Abkürzung für „Mobile Arbeit wird digital – digitale Arbeit Mobil“: Seit 2018 bekommen LVB-Fahrer Dienstpläne, Streckenkarten und Umleitungen direkt aufs Tablet. Dort finden sie auch Kurzanleitungen zum Beheben kleinerer Schäden. Das dreijährige Innovationsprojekt läuft seit 2018 und wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (2.v.l.) in der Straßenbahn mit Aleksandra Lewandowska (Digitale LVB-Projektleiterin), OBM Burkhard Jung (2.v.r.) und LVB-Arbeitsdirektor Michael Halberstadt (r.). Quelle: André Kempner

Am Abend kam Heil mit Bürgern ins Gespräch. Ins Kunstkraftwerk waren Leipziger im Rahmen der Reihe „Hingehört“ zum Dialog mit dem Bundesarbeitsminister eingeladen.

Von lvz

Obwohl der Januar mit einer Durchschnittstemperatur von vier Grad doch recht mild zu sein schien, sind die Temperaturen in den letzten Tagen besonders nachts deutlich abgesunken. Folge der nächtlichen Minusgrade ist Bodenfrost und Raureif.

21.01.2020

Zahlreiche Leserbriefe haben die Leipziger Volkszeitung zu verschiedenen Themen erreicht. Erneut veröffentlichen wir eine Auswahl davon.

21.01.2020

Einem 39 Jahre alten Mann wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes in Leipzig der Prozess gemacht. Warum stach er im Juni 2019 an einer Haltestelle plötzlich auf einen Teenager ein und verletzte ihn schwer? Das Landgericht ist auf Motivsuche.

21.01.2020