Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bundespräsident Steinmeier will mit Leipzigern ins Gespräch kommen
Leipzig Lokales Bundespräsident Steinmeier will mit Leipzigern ins Gespräch kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 13.03.2019
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (rechts) und seine Ehefrau Elke Büdenbender – hier auf der Treppe von Schloss Bellevue – wollen Ende März Leipzig besuchen. (Archivbild)
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (rechts) und seine Ehefrau Elke Büdenbender – hier auf der Treppe von Schloss Bellevue – wollen Ende März Leipzig besuchen. (Archivbild) Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa
Anzeige
Leipzig

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender besuchen Ende März Leipzig. Steinmeier wolle mit Bürgern ins Gespräch kommen – unter anderem bei einer Kaffeetafel, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Demnach ist das Motto „Zusammenleben im Einwanderungsland Deutschland – Chancen und Probleme im multinationalen Arbeitsumfeld“.

Auch die Baumwollspinnerei will Steinmeier besuchen und mit Künstlern des Leipzig International Art Programme sprechen. Außerdem trägt sich der Bundespräsident ins Goldene Buch der Stadt ein, hieß es.

Stopp in der Uniklinik Leipzig

Bei einer Gesprächsrunde im Universitätsklinikum wolle sich Steinmeier zudem bei den Mitarbeitern über die Zusammenarbeit von Menschen verschiedener Kulturen informieren.

Der Besuch ist für den 26. März geplant. Vor knapp einem Jahr waren Steinmeier und Büdenbender im Leipziger BMW-Werk zu Gast und sprachen unter anderem mit Auszubildenden.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Ehefrau Elke Büdenbender haben am Mittwoch das Leipziger BMW-Werk besucht. Dabei kamen sie auch mit Azubis ins Gespräch.

Von jhz