Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Bundesverdienstkreuz für Leipziger Arzt
Leipzig Lokales Bundesverdienstkreuz für Leipziger Arzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 18.11.2019
Mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet: der Leipziger Arzt Dr. Christopher Wachsmuth. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Der Leipziger Arzt Christopher Wachsmuth wurde am Montag mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) übernahm die Ehrung im Auftrag des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Der Vorschlag zu der hohen Ehrung kam von der deutschen Botschaft Manila.

Medikamente und Instrumente werden mitgebracht

Sein seit 20 Jahren anhaltender Einsatz gehe weit über ein durchschnittliches gemeinnütziges Engagement hinaus und zeuge von großer Leidenschaft für Anliegen, die den Interessen Deutschlands entsprechen, heißt es in der Begründung. In vielen Ländern Südostasiens schenkt der Leipziger Arzt vor allem Kindern, aber auch Erwachsenen, ein neues Leben. Rein ehrenamtlich und während seines Urlaubs operiert der Chirurg gemeinsam mit einem internationalen Team Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, Hand- und Fußdeformitäten, Verbrennungen oder Tumore. Die für die OPs notwendigen Utensilien, wie Medikamente, Instrumente und Geräte, werden dabei selbst mitgebracht. Außerdem bilden die Spezialisten lokale Chirurgen in den entsprechenden OP-Techniken fort, um langfristig eine Hilfe zur Selbsthilfe zu etablieren. Zur finanziellen Unterstützung der Hilfseinsätze hat Christopher Wachsmuth den gemeinnützigen und selbstlos tätigen Verein „Operation Restore Hope Deutschland“ gegründet.

Philippinische Botschafterin zu Besuch

Auch auf den Philippinen ist Wachsmuth tätig – zur Übergabe war deshalb Maria Theresa Dizon-De Vega in die Historische Ratsstube des Alten Rathauses gekommen. Die philippinische Botschafterin in Deutschland trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein.

Oberbürgermeister Burkhard Jung (r.) mit Christopher Wachsmuth (l.) und Maria Theresa Dizon-De Vega (M.). Die philippinische Botschafterin trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Quelle: Dirk Knofe

Von lvz

Mitteldeutschlands größte Reisemesse öffnet am Mittwoch ihre Tore. Auf dem Neuen Messegelände präsentieren sich mehr als 500 Aussteller.

18.11.2019

Die langjährige Vorsitzende des Behindertenverbandes Leipzig (BVL), Anojeta Marggraf, ist tot. Wie der BVL mitteilte, starb die 74-Jährige am Freitag. Geschäftsführer Bernd Jähnig würdigte sie als immer couragierte Frau, die ihr Umfeld positiv beeinflusste und mitriss.

18.11.2019

Er ist angeklagt, weil er Polizisten geschlagen, seine Ex-Frau verfolgt und ein Mietshaus terrorisiert haben soll: Erkan A. fehlte beim Prozessauftakt am Montag im Landgericht Leipzig, nun erging Haftbefehl.

18.11.2019