Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Carreras-Gala kommt zurück nach Leipzig
Leipzig Lokales Carreras-Gala kommt zurück nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:21 05.05.2019
José Carreras mit seiner Show im Jahr 2015 in Leipzig. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die José Carreras Gala kommt zurück nach Leipzig. Das teilte die Carreras-Stiftung mit Sitz in München mit. „Ich bin sehr glücklich, dass wir dieses außergewöhnliche Fernseh-Jubiläum in Leipzig feiern dürfen, der Stadt, in der wir im Dezember 1995 unsere große Mission ,Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem‘ begonnen haben“, erklärt José Carreras, Stifter und Vorstandsvorsitzender der Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung.

Live im MDR

In der 25. Carreras-Gala werden am 12. Dezember Künstlerfreunde des Weltstars für den Kampf gegen Leukämie sowie andere Blut- und Knochenmarkserkrankungen auftreten. Live übertragen wird die Benefiz-Gala vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR). Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung, zur Rückkehr der Gala nach Leipzig: „Es freut uns sehr, dass der MDR dieses Jubiläum überträgt und außerdem zugesagt hat, auch in den kommenden Jahren die José Carreras Gala live aus Leipzig zu senden. Unser Ziel ist es, zum einen über die Gala Spenden zu generieren, und zum anderen über Leukämie sowie andere Blut- und Knochenmarkserkrankungen aufzuklären. Die Patienten und deren Familien brauchen unsere Solidarität und Unterstützung, um diese schwere Zeit zu durchstehen.“ Wolf-Dieter Jacobi, MDR-Programmdirektor Leipzig, ist „stolz darauf, dieses besondere Jubiläum wieder nach Mitteldeutschland zu holen. Willkommen zurück in Leipzig, José Carreras! Wir freuen uns darauf, hier die erfolgreiche Zusammenarbeit von neuem gemeinsam fortzusetzen“.

Leipzig. Große Namen, große Emotionen: Bei der Gala von Startenor Jose Carreras in der Leipziger Neuen Messe sind am Donnerstag bis zum Ende der Live-Sendung mehr als sieben Millionen Euro gespendet worden. Dutzende Musikstars und Prominente gaben ihr Bestes, um zu Gunsten krebskranker Menschen zu sammeln.

Klinik mit Stiftungshilfe

In Leipzig freut sich besonders Dietger Niederwieser über die Rückkehr der Gala nach Leipzig: „Diese Show für den guten Zweck gehört in unserer Stadt und ich hoffe sogar, sie wird im Ersten ausgestrahlt.“ Der emeritierte Medizinprofessor und Leukämie-Spezialist hat zu Carreras und dessen Stiftung eine besonders enge Bindung. Dem gemeinsamen Engagement für Forschung und Patientenbetreuung war es zu danken, dass in Leipzig mit großzügiger Stiftungshilfe die Carreras-Klinik gebaut wurde, wo Leukämie-Patienten auf höchstem medizinischen Niveau betreut werden.

In dem Vierteljahrhundert ihres Bestehens hat die José Carreras Stiftung viel erreicht – insbesondere dank der Unterstützung der Zuschauer bei der alljährlichen Gala. Insgesamt konnten mehr als 1200 Forschungs-, Struktur- und Sozialprojekte mit über 220 Millionen Euro gefördert werden. Leipzig war von 1995 bis 2012 Gastgeber der Gala. Anschließend wurde sie von verschiedenen Medienpartnern aus Rust (2013 und 2014), Berlin (2015 und 2016) und München (2017 und 2018) live übertragen.

tom

Familienministerin Giffey gab in Leipzig den Startschuss für die Austauschorganisation, die ihren deutschen Sitz in der Messestadt haben wird. Bei der Bewerbung um den Standort setzte sich Leipzig gegen einen West-Konkurrenten durch.

07.05.2019

Noch ist die Planung nicht komplett abgeschlossen, doch die Eckpfeiler stehen: Der Floßplatz wird saniert. Bessere Sichtbarkeit der Verkehrsteilnehmer und sicheres Überqueren stehen dabei im Fokus.

05.05.2019

Bis Oktober soll die Saalfelder Brücke im Leipziger Stadtteil Neu-Lindenau saniert werden – dafür ist eine Vollsperrung notwendig, teilte die Stadt mit.

04.05.2019