Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Corona hält Uniklinik Leipzig in roten Zahlen
Leipzig Lokales

Corona hält Uniklinik Leipzig in roten Zahlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 30.06.2021
Blick auf die Corona-Intensivstation des Uniklinikums Leipzig (UKL) im April dieses Jahres. Als Maximalversorger hat das UKL großen Anteil an der Pandemiebewältigung, übernahm etliche Patienten aus anderen Teilen Sachsens. Während der Winter-Welle gehörte das UKL bundesweit zu den fünf Uniklinika mit den meisten Covid-Kranken.
Blick auf die Corona-Intensivstation des Uniklinikums Leipzig (UKL) im April dieses Jahres. Als Maximalversorger hat das UKL großen Anteil an der Pandemiebewältigung, übernahm etliche Patienten aus anderen Teilen Sachsens. Während der Winter-Welle gehörte das UKL bundesweit zu den fünf Uniklinika mit den meisten Covid-Kranken. Quelle: Nora Börding
Leipzig

Das Uniklinikum Leipzig (UKL) verharrt in den roten Zahlen. Verlust 2020: 17,1 Millionen Euro (Vorjahr: -22 Millionen Euro). Damit verbessert sich d...