Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Nur knapp 300 aktive Infektionen in Sachsen – die aktuelle Lage im Überblick
Leipzig Lokales Nur knapp 300 aktive Infektionen in Sachsen – die aktuelle Lage im Überblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:33 22.05.2020
18 neue Infizierte und ein weiterer Todesfall im Vogtlandkreis: In Sachsen gibt es mittlerweile gut 5210 bestätigte Corona-Fälle, von denen ein Großteil aber bereits genesen ist. (Symbolbild) Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Leipzig

Acht neue Corona-Fälle: Die Zahl der bestätigten Infektionen im Freistaat ist bis Sonntagmittag auf 5228 gestiegen. Die Zahl der Todesopfer stieg laut Sozialministerium auf 204 – einer mehr als am Vortag. (Hier alle Zahlen im Überblick). Schätzungen zufolge gelten etwa 306 Infektionen als nach wie vor aktiv. Die aktuelle Lage im Überblick (hier alle Details im Liveticker).

Die News für Sachsen und Leipzig im Überblick:

  • Seit sieben Tagen keine neuen Infektionen in Leipzig: In der Messestadt wurde zuletzt am 15. Mai ein neuer Corona-Fall bestätigt. Bei 597 Leipzigern ist Sars-Cov-2 laut Sozialministerium bisher nachgewiesen worden.
  • Neue Corona-Regeln für Leipzigs Freibäder: Die Leipziger Freibäder öffnen ab Montag mit strengen Auflagen. So sollen jedem Badegast mindestens 15 Quadratmeter Liegefläche zur Verfügung stehen und im Kassenbereich sowie in den Sanitärräumen sind Masken zu tragen. Höchstens 800 Badegäste dürften etwa gleichzeitig ins Schreberbad kommen.
  • Thüringen hat inzwischen angekündigt, alle Schutzbeschränkungen im Juni fallen zu lassen. Ministerpräsident Bodo Ramelow plant, dass es nur noch regional zu Maßnahmen kommen soll, wenn ein bestimmte Rate an Corona-Infektionen überschritten werde. Auch Sachsen plant ähnliche Lockerungen, sofern die Infektionszahlen gleichmäßig gering bleiben. Darüber soll allerdings erst nach Pfingsten entschieden werden.
  • Sachsens MInisterpräsident Michael Kretschmer hat angeregt, Russland bei der Behandlung von Covid-19-Patienten zu helfen. Es sei ein starkes Zeichen der Europäischen Union für internationale Zusammenarbeit. In Sachsen wurden schon zuvor Patienten aus Frankreich und Italien aufgenommen.

Stimmen Sie ab!

  • Keine Quarantänepflicht mehr für Reise-Rückkehrer: Sachsen hat seit Donnerstag die Einreisebestimmungen in der Corona-Krise gelockert. Wer nicht von außerhalb Europas einreist, muss nicht mehr in eine 14-tägige Quarantäne,

Die aktuellen Zahlen

  • In Leipzig sind 597 Fälle bestätigt – seit Freitag (15. Mai) ist keine neue Infektion bestätigt worden. (Stand Samstag, 12.30 Uhr).
  • In Sachsen steigen die Fallzahlen leicht: Am Sonntag erhöhte sich die Zahl der positiv Getesteten um acht auf nun 5228. Am Vortag hatte es ebenfalls ein Plus von acht Fällen gegeben.
  • Mindestens 204 mit dem Coronavirus infizierte Menschen sind in Sachsen bisher gestorben. Im Landkeis Zwickau ist die Zahl der Todesopfer auf 48 gestiegen. Schon zuvor verzeichnete die Region die meisten tödlichen Verläufe in Sachsen. An zweiter Stelle steht der Erzgebirgskreis mit 43 Toten.
  • „Hotspots“ bei den Infektionen sind weiterhin der Landkreis Zwickau mit 857 Fällen sowie Leipzig (597) und Dresden (618) – wobei auch in der Landeshauptstadt seit Freitag keine neuen Fälle hinzukamen. Im Landkreis Leipzig sind laut Sozialministerium 191 Fälle registriert (+0), in Nordsachsen 141 (+0), im Kreis Mittelsachsen 256 (+0).
  • Als genesen gelten in Sachsen nach Schätzungen des Sozialministeriums etwa 4710 Menschen. Eine genaue Zahl liegt nicht vor. Etwa 306 Infektionen sind damit derzeit aktiv.
  • In Leipzig gibt es bisher elf Todesfälle. Auch drei der in Leipzig behandelten Italiener überstanden die Erkrankung nicht, darunter ein 57-Jähriger, der an der Leipziger Uniklinik behandelt wurde.
Das tägliche LVZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Leipzig täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach

Schutzmaßnahmen

Sport, Veranstaltungen und Reisen

  • Weiterhin geschlossen bleiben Badeanstalten in geschlossenen Räumen, Saunen und Dampfbäder, Messeveranstaltungen, Spezialmärkte, Volksfeste, Jahrmärkte, Diskotheken, Clubs, Musikclubs.
  • Leipziger Museen: Die städtischen Museen in Leipzig sind wieder für Besucher offen, darunter das Bildermuseum, Stadtgeschichtliche Museum, Naturkundemuseum, Grassimuseum für Angewandte Kunst sowie das Schulmuseum.
  • Belantis öffnet bald wieder: Der Freizeitpark Belantis will nach einem verschobenen Saison-Beginn am 29. Mai öffnen. Allerdings wird die Besuchergrenze auf zwei Drittel der sonst üblichen 8000 gesenkt, bei den Attraktionen herrscht Pflicht, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen.

Wirtschaft

Immer auf dem Laufenden

Auf LVZ.de halten wir Sie den ganzen Tag über den aktuellen Stand zum Coronavirus in Leipzig, Sachsen und ganz Deutschland auf dem Laufenden, mit den aktuellen Zahlen der bestätigten Infektionen, und informieren Sie, welche Auswirkungen das Coronavirus hat.

Anzeige

Leben in Leipzig und Sachsen

Martin Macholz, Dr. Nils Kellner, Franziska Smok und Prof. Christoph Lübbert auf der Isolierstation des Klinikum St. Georg. Quelle: Christian Modla

Wie sich das Coronavirus auf das Leben der Sachsen auswirkt, lesen Sie hier:

Von LVZ

Anzeige