Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Inzidenz steigt weiter – erster Kreis überschreitet 200er-Marke
Leipzig Lokales

Corona in Leipzig und Sachsen - die Lage am 17. Oktober 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 17.10.2021
Die Corona-Inzidenz in Sachsen hat die 100er-Marke überschritten. (Archivbild)
Die Corona-Inzidenz in Sachsen hat die 100er-Marke überschritten. (Archivbild) Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Anzeige
Leipzig

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Sachsen geht weiter nach oben. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Sonntagmorgen 113,8 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. Das war nach Thüringen (135,6) der bundesweit zweithöchste Wert. Am Samstag lag die Sieben-Tage-Inzidenz für Sachsen noch bei 105,2.

Bundesweit gab das RKI den Wert mit 72,7 an. In Sachsen wurde ein weiterer Todesfall registriert - zudem gab es binnen eines Tages rund 800 Neuinfektionen.

An oder im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung starben in Sachsen sieben weitere Menschen, rund 860 Neuinfektionen binnen eines Tages wurden registriert. Die höchste Ansteckungsrate verbucht weiterhin Mittelsachsen, sie stieg von 183,4 am Samstag auf 208,3.

Inzidenz in Leipzig schon über 70

In Leipzig ist die Inzidenz im Vergleich zum Vortag wieder gestiegen – von 61,6 auf 74,3. Sachsenweit hat nur das Vogtland einen niedrigeren Wert. Mit 41,5 ist es der einzige Landkreis, der weiter unter der Marke von 50 bleibt. In Leipzig gilt in vielen Bereichen aktuell die 3G-Regel – so müssen Gäste etwa in Restaurants und bei Kulturveranstaltungen nachweisen, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind.

Hälfte der Intensivbetten in Kliniken belegt

Auf den Intensivstationen der sächsischen Krankenhäuser werden aktuell 96 Menschen wegen Covid-19 behandelt, laut Sächsischem Sozialministerium entspricht das einer Auslastung von 51,5 Prozent. Auf der Normalstation sind 212 Betten belegt, die Auslastung beträgt 36,9 Prozent. Gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung treten bei der sogenannten Vorwarnstufe verschärfte Corona-Auflagen in Kraft. Dies ist der Fall, wenn 650 Betten auf den Normalstationen der Krankenhäuser oder 180 Betten auf den Intensivstationen mit Covid-19-Patienten belegt sind.

Noch strengere Regeln werden bei der Überlastungsstufe verhängt. Dabei gelten folgende Werte: 1300 belegte Normalbetten beziehungsweise 420 Intensivbetten.

Der Corona-Überblick für Sachsen und Leipzig

Leipzig-Update – Der tägliche Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Leipzig und Sachsen täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Immer auf dem Laufenden

Auf LVZ.de halten wir Sie den ganzen Tag über den aktuellen Stand zum Coronavirus in Leipzig, Sachsen und ganz Deutschland auf dem Laufenden, mit den aktuellen Zahlen der bestätigten Infektionen, und informieren Sie, welche Auswirkungen das Coronavirus hat.

Von LVZ