Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sachsen bleibt Bundesland mit zweitniedrigster Inzidenz – Dresden überschreitet 10
Leipzig Lokales

Corona in Leipzig und Sachsen - die Lage am 26. Juli 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 26.07.2021
Im bundesweiten Vergleich verzeichnet Sachsen weiterhin die zweitniedrigste Corona-Inzidenz.
Im bundesweiten Vergleich verzeichnet Sachsen weiterhin die zweitniedrigste Corona-Inzidenz. Quelle: Malte Krudewig/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Anzeige
Leipzig

Sachsen hat im Vergleich der Bundesländer weiterhin die zweitniedrigste Corona-Ansteckungsrate. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gab die Sieben-Tage-Inzidenz im Freistaat am Montag mit 4,7 und damit etwas niedriger als am Vortag (4,8) an. Das Bundesland mit der niedrigsten Corona-Inzidenz bleibt zum Wochenstart Sachsen-Anhalt mit einem Wert von 2,8. Im Bundesdurchschnitt infizierten sich innerhalb von sieben Tagen 14,3 Menschen pro 100.000 Einwohner.

Für Sachsen meldete das RKI am Montag zunächst keine neuen Corona-Infektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus. Am höchsten ist das Infektionsgeschehen zurzeit in Dresden. In der Landeshauptstadt wurde den zweiten Tag in Folge die Schwelle von zehn mit einem Wert von 10,8 überschritten. Wird die Marke fünf Tage in Folge überschritten, greift hier unter anderem erneut die Maskenpflicht beim Einkaufen.

Am geringsten ist das Infektionsgeschehen derzeit im Vogtland (0,4) und im Kreis Görlitz (0,8). In Leipzig ist der Wert am Monat erneut gestiegen – von 6,6 auf 7,6.

Der Corona-Überblick für Sachsen und Leipzig:

Leipzig-Update – Der tägliche Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Leipzig und Sachsen täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Immer auf dem Laufenden

Auf LVZ.de halten wir Sie den ganzen Tag über den aktuellen Stand zum Coronavirus in Leipzig, Sachsen und ganz Deutschland auf dem Laufenden, mit den aktuellen Zahlen der bestätigten Infektionen, und informieren Sie, welche Auswirkungen das Coronavirus hat.

Von LVZ