Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Massive Zunahme der Corona-Fälle in Sachsen
Leipzig Lokales

Corona in Leipzig und Sachsen – so ist die aktuelle Lage am 19. Oktober 2020

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 19.10.2020
In Sachsen gibt es inzwischen mehr als 10.000 bestätigte Corona-Fälle. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Corona-Ampel in Sachsen tendiert immer stärker in Richtung Rot. Das Sächsische Sozialministerium (SMS) vermeldete am Montagnachmittag für die vergangenen drei Tage insgesamt 845 Neuinfektionen im gesamten Freistaat. Die Zahl der Fälle stieg damit auf 10.440 an. Mehr als 2800 Personen sind aktuell infiziert.

Allein im ohnehin bereits als Risikogebiet geltenden Erzgebirge kamen über das vergangene Wochenende noch einmal 278 Betroffene hinzu. Bis auf den Landkreis Nordsachsen und das Vogtland, die keine neuen Infektionen vermeldeten, kamen auch aus allen anderen Regionen am Montag hohe zweistellige Infektionszahlen, darunter auch aus Leipzig (+53) und Dresden (+77).

Anzeige

Der Landkreis Görlitz (+58) und die Stadt Chemnitz (+70) vermeldeten am Montag, dass die Sieben-Tage-Inzidenz jeweils über 50 gestiegen sei. Damit gelten beide Regionen ebenso wie das Erzgebirge inzwischen als Corona-Risikogebiete. Weitere sechs sächsische Kreise sowie die Landeshauptstadt Dresden liegen aktuell über einer Sieben-Tage-Inzidenz von 30.

Die Corona-News für Sachsen und Leipzig im Überblick:

  • Drei Risikogebiete in Sachsen: In Sachsen gibt es nun drei Corona-Risikogebiete. Nach dem der Erzgebirgskreis bereits in der vergangenen Woche als solches eingestuft wurde, kamen am Montag der Landkreis Görlitz und die Stadt Chemnitz hinzu. Der Leiter des Gesundheitsamtes der drittgrößten sächsischen Stadt, Harald Uerlings, bezeichnete die Entwicklung als besorgniserregend.
  • Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) hat die Bevölkerung eindringlich zur Vorsicht gemahnt. Sie beobachte die Entwicklung mit Sorge, teilte die Ministerin mit. Sie appellierte erneut, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und Abstand zu halten. Es gelte, das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben soweit möglich aufrecht zu erhalten.
  • 42 Patienten in Sachsen werden derzeit intensivmedizinisch in Krankenhäusern betreut.
  • Mehr als 2000 Verwarnungen: In Leipzig sind Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe und des Ordnungsamtes seit dem 1. September unterwegs, um die Maskenpflicht zu kontrollieren. In gut 2000 Fällen wurden Fahrgäste mündlich verwarnt weil sie keine Maske tragen - oder wie in den meisten Fällen - zumindest nicht richtig. Auch zahlreiche Bußgeldverfahren wurden eingeleitet.
  • Entscheidung über Leipziger Weihnachtsmarkt fällt am Dienstag: Am 20. Oktober wird im Leipziger Rathaus entschieden, ob und in welcher Form der Weihnachtsmarkt im Jahr 2020 stattfinden kann. Klar ist nur: Die gewohnte Variante wird es nicht geben.
  • Sachsen führt Sperrstunde und verschärfte Maskenpflicht ein: Sachsen reagiert mit Verschärfungen der Corona-Regeln auf die gestiegenen Infektionszahlen. Bei steigenden Infektionszahlen sollen die Maskenpflicht verschärft, Feiern eingeschränkt und eine Sperrstunde für die Gastronomie eingeführt werden. Hier finden Sie alle neuen Regelungen in der Übersicht.

Die aktuellen Corona-Zahlen (Stand: 19.10.2020)

  • In Leipzig gibt es laut SMS bislang 1118 bestätigte Infektionen. Neun Infizierte befanden sich am Freitag laut Stadt in stationärer Behandlung.
  • In Sachsen sind laut SMS bislang 10.440 Fälle bestätigt. 845 Neuinfektionen wurden über das Wochenende vermeldet.
  • 258 Todesfälle: Nach Informationen des SMS sind bis Montag drei weitere Infizierte verstorben, zwei davon im Erzgebirgskreis und einer in Chemnitz. Seit Beginn der Pandemie gibt es demnach 258 Todesfälle.
  • Spitzenreiter bei den Infektionen ist laut Sozialministerium (Stand Montag) der Erzgebirgskreis mit 1582 Infektionen (+278) seit Pandemiebeginn, gefolgt vom Landkreis Zwickau mit 1274 Fällen (+60). Dem folgen Dresden mit 1251 (+77) und Leipzig mit insgesamt 1118 (+53) erfassten Infektionen. Im Landkreis Leipzig wurden laut SMS 352 (+35) Fälle registriert, in Nordsachsen 348 (+0), im Kreis Mittelsachsen 591 (+52).
  • Als genesen gelten in Sachsen nach Schätzungen des SMS vom Montag etwa 7380 Menschen. Damit wären 2800 bekannte Infektionen aktiv.
  • In Leipzig gibt es bisher 13 Todesfälle.Auch drei der in Leipzig behandelten Italiener überstanden die Erkrankung nicht, darunter ein 57-Jähriger, der an der Leipziger Uniklinik behandelt wurde.

Sport, Freizeit, Veranstaltungen und Reisen

Wirtschaft

  • Corona-Krise drückt Bruttoverdienste in Sachsen Die Corona-Pandemie und damit einhergehende Regelungen haben die Bruttoverdienste bei Vollzeitjobs in Sachsen in den meisten Branchen erwartungsgemäß sinken lassen. Im Gastgewerbe gingen die Verdienste im Vergleich zum Vorjahresquartal um mehr als ein Drittel zurück, im Autobau um ein Fünftel, in der Industrie insgesamt um sieben Prozent. Einen Anstieg gab es im Sozialwesen und bei Finanzdienstleistungen.
  • Arbeitslosenzahl sinkt erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie: Am Leipziger Arbeitsmarkt gab es im September eine leichte Entspannung. Laut der Bundesagentur für Arbeit waren 613 Menschen weniger ohne Job als im August. Es ist der erste Rückgang seit Beginn der Corona-Pandemie. Insgesamt sind damit 26.111 Messestädter arbeitslos gemeldet, das entspricht einer Erwerbslosenquote von 8,2 Prozent. Dennoch sind die Folgen der Virus-Krise weiterhin stark zu spüren. Im Vergleich zum September 2019 ist die Zahl der Arbeitslosen um 33,4 Prozent gestiegen.
  • Leipzigs Tourismus leidet unter Corona: Die Corona-Pandemie hat die Fremdenverkehrsbranche heftig getroffen. Das schlägt sich auch im Städtetourismus nieder. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes haben im ersten Halbjahr 2020 nur noch 417.000 Gäste Leipzig besucht. Das ist ein Rückgang von 53 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2019. Im April war die Besucherzahl sogar um 94 Prozent eingebrochen.

Immer auf dem Laufenden

Auf LVZ.de halten wir Sie den ganzen Tag über den aktuellen Stand zum Coronavirus in Leipzig, Sachsen und ganz Deutschland auf dem Laufenden, mit den aktuellen Zahlen der bestätigten Infektionen, und informieren Sie, welche Auswirkungen das Coronavirus hat.

Von LVZ