Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Das ist am Wochenende in Leipzig los
Leipzig Lokales Das ist am Wochenende in Leipzig los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 03.05.2019
Seifenkistenrennen am Fockeberg, Florianstag bei der Feuerwehr und das Georg-Schwarz-Straßenfest - alles an diesem Wochenende in Leipzig.
Seifenkistenrennen am Fockeberg, Florianstag bei der Feuerwehr und das Georg-Schwarz-Straßenfest - alles an diesem Wochenende in Leipzig. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Spaß beim Seifenkistenrennen, Schönes bei Spaziergängen – in Leipzig ist wieder viel los am Wochenende. Hier eine Auswahl für Samstag und Sonntag:

Am Samstag

Georg-Schwarz-Straßenfest: Kleines Jubiläum in Lindenau und Leutzsch – bereits zum zehnten Mal lädt am Samstag das „GSS-Fest“ in die Höfe entlang der Magistrale. Von 12 bis 22 Uhr öffnen Läden, Cafés, Hausprojekte und Vereine ihre Türen. Es gibt Konzerte, kulinarische Spezialitäten, Workshops und Angebote für Kinder wie Waffelbacken oder holländische Tischspiele. Live-Musik spielen unter anderem die Doc Flippers aus Leipzig auf dem Hof des Vinylcafés S1 (16.30 Uhr) oder die Black Cat Dub Federation im Hausprojekt Wuk (18 Uhr). Im Hinz & Kunz gibt es von 14 bis 18 Uhr einen Film über das erste Georg-Schwarz-Straßenfest zu sehen. Yoga-Kurse bietet der Krisna-Tempel an und im Objekt der Begierde wartet ein „Skizzenautomat“.

Florianstag: Die Feuerwehr lädt am Samstag zum Tag der offenen Tür ein. Von 10 bis 16 Uhr öffnet das Feuerwehrtechnische und Ausbildungszentrum (FTAZ) in der Gerhard-Ellrodt-Straße 29 d seine Tore für Besucher. Nicht nur das moderne Ausbildungsgelände, sondern auch die neuen Hilfeleistungslöschfahrzeuge werden erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Darüber hinaus wird weitere moderne, aber auch historische Einsatztechnik präsentiert.

Stadtführung: Bei einem Rundgang können Teilnehmer am Samstag das Waldstraßenviertel kennenlernen – er macht zudem mit einigen Architekten und prominenten Bewohnern bekannt. Hier haben zum Beispiel die jüdische Familie Ariowitsch, der Komponist Albert Lortzing oder der Literaturkritiker Hans Mayer gelebt. Die Führung beginnt um 14 Uhr in der Hinrichsenstraße 10. Kosten: acht Euro pro Person.

Kräuterwanderung: Der Wildpark-Leipzig-Verein lädt am Samstag zum Rundgang mit Bärlauchfrühstück inmitten des erblühenden und von den Gesängen des balzenden Gefieders erfüllten Auwaldes ein. Die Tour mit Förster Ralf Herrmann beginnt um 11 Uhr am Haupteingang an der Koburger Straße. Der Teilnehmerbeitrag von drei Euro (Kinder zwei Euro) kommt dem Wildpark zugute.

Haus- und Immobilienmesse: Auf dem Mediencampus Villa Ida am Poetenweg 28 können sich Interessenten am Samstag zwischen 10 und 17 Uhr über die Marktsituation in Leipzig und im Umland informieren. Rund 20 Aussteller sind bei der Messe der Sparkasse vor Ort. Zudem werden Vorträge angeboten. Dabei geht es unter anderem um Themen wie: „Immobilienblase ja oder nein?“ und „Wie entwickelt sich der Wohnungsstandort Leipzig in den nächsten Jahren?“ Der Eintritt ist frei.

Ausstellung: Die Tübke-Stiftung, die Sammlung Fritz P. Mayer mit Werken der Leipziger Schule und die Galerie Schwind, allesamt in der Springerstraße 5 ansässig, laden am Samstag von 10 bis 14 Uhr zum Besuch ein. Weitere Informationen im Internet unter den Adressen www.tuebke-stiftung-leipzig.de und www.galerie-schwind.de. Um telefonische Anmeldung ab fünf Personen unter 0341 2539880 wird gebeten.

Am Sonntag

Prix de Tacot: Bei diesem Event ist Spaß garantiert. Am Sonntag gibt’s wieder das legendäre Seifenkistenrennen am Fockeberg. Bereits zum 28. Mal erwartet die Besucher von 11 bis 18 Uhr das Spektakel der besonderen Art in der Südvorstadt. Möglichst verrückte, in jedem Fall selbstgebaute, unmotorisierte Gefährte buhlen mit ihrer fantasievollen Gestaltung um die Aufmerksamkeit der Zuschauer. Am Sonntag treten dann in drei verschiedenen Renndisziplinen die Seifenkistenteams gegeneinander an. Zeitgleich lädt am Fuße des Fockebergs das Fockebergfest ein. Das Seifenkistenrennen findet seit 1992 als Prix de Tacot statt und wird vom naTo-Verein ausgerichtet. mehr zum Programm unter: https://seifenkiste.nato-leipzig.de

Zum 27. Mal lieferten sich 2018 zum Seifenkistenrennen "Prix de Tacot" in Leipzig selbst gebaute Fahrzeuge ein Wettrennen.

Frauenlauf: Am Sonntag findet der 10. Leipziger Frauenlauf statt. Rund 2000 Läuferinnen werden die Strecke in und um den Clara-Zetkin-Park bewältigen. Unter dem Motto „Frauen für Frauen“ gehen sie um 9 Uhr auf der Anton-Bruckner-Allee an den Start. Dort befindet sich auch das Ziel. Mit dem Lauf verbunden sind auch einige Verkehrseinschränkungen. 

Flohmärkte: Zum Stöbern und Entdecken laden am Sonntag Kirchgemeinden ein: Im Kirchsaal der Bethlehemgemeinde, Kurt-Eisner-Straße 22, geht es um 11 Uhr los. Und von 14 bis 17 Uhr werden auf dem Gelände des Kindergartens der Heilandskirche Plagwitz, Weißenfelser Straße 16, Baby- und Kindersachen angeboten.

Über das Wochenende

Stadtspaziergang-Festival: Jane’s Walk findet erstmals in diesem Jahr auch in Leipzig statt. Dabei entdecken Bürger zusammen als Fußgänger ihre Stadt. Dass lebendige Stadtviertel Fußgänger brauchen, stellte die amerikanisch-kanadische Autorin Jane Jacobs – die Namensgeberin von Jane’s Walk – bereits 1961 fest. Sie kritisierte, dass man Städte autozentriert und entmenschlicht plane, was zu Isolation in den Vierteln führe. Der BUND lädt nun zu vier Spaziergängen in Leipzig ein: Freitag, 16 Uhr, „Dicke Luft in Leipzig?“ (Treff: Karl-Heine-Straße 54); Samstag, 16 Uhr, „Der Leipziger Westen im Wandel“ (Treff: Karl-Heine-Straße 93); Sonntag, 10 Uhr, „Ökologisch durch Reudnitz“ (Treff: Gartenparzelle, Höhe Reichpietschstraße 53/55); Sonntag, 16 Uhr, „Areal am Bayerischen Bahnhof im Wandel“ (direkt am Tor). Auch der Bürgerverein Gohlis nimmt am Jane’s Walk teil: Am Sonntag bietet er ab 16 Uhr einen Rundgang an. Treff: Menckestraße 5.

LVZ