Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Drei Demos am Samstag in Leipzig geplant
Leipzig Lokales

Drei geplante Demos in Leipzig am Samstag

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 03.07.2020
Immer wieder versammeln sich Demonstrierende auch in Corona-Zeiten auf dem Augustusplatz in Leipzig – wie hier vor zwei Wochen (Archivbild).
Immer wieder versammeln sich Demonstrierende auch in Corona-Zeiten auf dem Augustusplatz in Leipzig – wie hier vor zwei Wochen (Archivbild). Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Das Leipziger Ordnungsamt teilte am Freitag mehrere angekündigte Demonstrationen für Samstag mit, die sich auch auf die Verkehrslage in der Messestadt auswirken können. Den Anfang macht von 11 bis 12.30 Uhr die Veranstaltung unter dem Motto „Independence Day 2020 – Ami go home! And take away your military bullshit!“ mit rund 50 Teilnehmenden. Ihre Demonstrationsroute soll sie vom Markt über die Petersstraße zum oberen Martin-Luther-Ring, in die Harkortstraße und schließlich zur Wächterstraße führen.

Am Nachmittag ziehen dann erneut Gegner der Corona-Beschränkungen unter dem Motto „Versammlung für die Freiheit“ mit etwa 150 angemeldeten Teilnehmern vom Markt zum Augustusplatz. Bei ihrem Rundgang zwischen 16 und 18.30 Uhr passieren sie die Katharinenstraße, den Brühl und die Goethestraße.

Ab 17 Uhr gehen zum Ende noch circa 200 Demonstrierende mit „Wut und Widerstand gegen Besatzung und Faschismus“ auf die Straße. Sie wollen ein Zeichen gegen die erneuten Angriffe der Türkei im Nordirak setzen und treffen sich dafür zunächst am Rabet und laufen anschließend die Eisenbahnstraße runter Richtung Mecklenburger Straße. Von dort gehen sie weiter über die Brandenburger Straße und den Georgiring und enden schließlich gegen 19.30 Uhr am Augustusplatz.

Von lcl

03.07.2020
Möglichkeiten für Zelte und Wohnmobile in der Region Leipzig - Der Camping-Boom: Hier gibt’s Plätze
06.07.2020