Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Einfamilienhaus brennt in Leipzig
Leipzig Lokales Einfamilienhaus brennt in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 23.02.2020
Brand in der Damaschkestraße. Quelle: Einsatzfahrten Leipzig
Anzeige
Leipzig

Ein Einfamilienhaus hat am Samstag gegen 22 Uhr in der Leipziger Damaschkestraße gebrannt. Der Eigentümer konnte sich trotz einer starken Rauchentwicklung ins Freie retten, wie die Polizei mitteilt. Nach Angaben der Feuerwehr wurde er mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, weshalb auch ein Nachbargebäude zeitweise geräumt wurde.

Ein Raum im ersten Obergeschoss des Hauses im Stadtteil Wahren wurde völlig zerstört. Die Feuerwehr musste brennendes Material aus dem Gebäude räumen und setzte dafür einen Abrollbehälter ein. Bis in die frühen Morgenstunden waren bis zu 40 Kräfte mit zehn Fahrzeugen im Einsatz.

Wie es zu dem Feuer kam, ist derzeit nicht bekannt, so die Polizei. Auch die Höhe des Sachschadens sei noch nicht bekannt. Die Beamten haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Von RND/mot/nöß