Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Feministische Sommeruni in Leipzig
Leipzig Lokales Feministische Sommeruni in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 26.06.2019
Feministische Sommeruni 2018, damals in Berlin. Quelle: Tanja Schnitzler, Digitales Deutsches Frauenarchiv
Leipzig

Bei der„Feministischen Sommeruni“ kommen am Freitag im Kupfersaal zahlreiche Akteurinnen der Friedlichen Revolution miteinander ins Gespräch. Auf verschiedenen Podien erzählen ab 10 Uhr Zeitzeuginnen wie Gisela Kallenbach, Ute Leukert, Kathrin Mahler Walther, Christine Rietzke und Katrin Hattenhauer über ihre Erfahrungen in der DDR, den Wendeprozess und ihr heutiges politisches Leben. Im Anschluss an weitere Gesprächsrunden und Vorträge diskutieren ab 19 Uhr Sachsens Gleichstellungsministerin Petra Köpping, Juliane Seifert (Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium), Samirah Kenawi vom Archiv GrauZone, Anetta Kahane von der Amadeu-Antonio-Stiftung und Anne Wizorek, Initiatorin der Kampagne #aufschrei, über ein Thema, das eigentlich eine Selbstverständlichkeit darstellt: „Ohne Frauen keine Demokratie!“ lautet die Überschrift. Danach, gegen 20.30 Uhr, liest Uschi Brüning aus ihrer Autobiografie „So wie ich“ vor und singt.

Mit weiteren Angeboten – Vorträgen, Ausstellungen, Filmen, Lesungen, Performances – zieht die vom Dachverband deutschsprachiger Lesben-/Frauenarchive, -bibliotheken und -dokumentationsstellen (ida) organisierte Sommeruni am Freitag ins Zeitgeschichtliche Forum und in Seminarräume der Universität. Am Samstag beschließen Musik und Talk unter der Überschrift „Feministisch europäisch gegen Rechts“ auf dem Leipziger Markt die Feministische Sommeruni. Von 11 bis 14 Uhr werden unter anderem Rapperin Sookee, Bürgerrechtlerin Jirina Šiklová, und Aktivistin Anna Miler erwartet. Danach steigt ab 14 Uhr an selber Stelle das dritte Leipziger Frauen*Festival „Clara & Louise“.

Die Teilnahme an der „Feministischen Sommeruni“ ist kostenfrei, Anmeldung und detailliertes Programm: www.feministische-sommeruni.de

Von LVZ

Wegen der Karstadt-Schließung hat Leipzig die Rote Laterne unter den deutschen Shopping-Metropolen übernommen. Über 20 Prozent der Verkaufsflächen in der City stehen gegenwärtig leer, hat JLL ermittelt.

26.06.2019

Geduldsprobe für Autofahrer im Leipziger Norden: An der Neuen Messe begannen am Mittwochmorgen Straßenbauarbeiten. Bis Ende Oktober wird hier die Fahrbahn erneuert. Für Pendler heißt das: Zusätzliche Fahrzeit einplanen.

26.06.2019

In einer Studioschau erzählt das Stadtgeschichtliche Museum die Geschichte der Leipziger Familie Chamizer. Der Arzt und Künstler Raphael Chamizer emigrierte 1938 nach Israel.

17.07.2019